Rücklagen und Renovierungskosten beim Erben?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Deiner Tante gehörte die Wohnung zu 1/2.

Sie hat sie aber völlig allein genutzt, weil sie ein Nießbrauchsrecht hatte. Damit standen ihr die Erträge aus der Wohnung zu (selbst darin zu wohnen ist ja auch ein Ertrag, weil sie Miete spart).

Damit musste sie aber auch die Kosten tragen.

Hat schon alles seine Richtigkeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist der Erbe JETZT und nicht schon vorher. Ebenfalls musst du aus deinem Erbe Pflichtteilser gänzungsansprüche Bedienen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Von wem willst Du denn das Geld, welches Deine Tante zu Lebzeiten ausgegeben hat zurückfordern?? Sie hat doch keine Kredite gewährt.

Außerdem befindet sich auch Deine Haushälfte aufgrund der Ausgaben Deiner Tante in einem besseren Zustand. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
anastazja 20.09.2017, 13:18

Ich bin der Erbe nur von der 1/2 der Wohnung. Der andere Eigentümer muss sich  auch an Rücklagen und R-kosten beteiliegen oder?

0
NasiGoreng 20.09.2017, 17:26
@anastazja

Wenn eine Wohnung mehrere Eigentümer hat, müssen diese sich bezüglich der Nutzung und der Kosten einigen.

Jeder Eigentümer kann, wenn er will, die Zwangsversteigerung des Objekts veranlassen. Dies ist oft der Fall, wenn ein Einvernehmen über Nutzung und Kosten nicht möglich ist.

0

Was möchtest Du wissen?