Rücklage für Eigentumswohnung – Kann diese als Werbungskosten abgesetzt werden?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich gehe davon aus, dass du Instandhaltungsrücklagen meinst. Nein, kannst du nicht. Du darfst erst die Kosten absetzen, wenn von der Rücklage etwas gekauft bzw. repariert wird, denn erst dann sind tatsächlich Kosten entstanden. Die Rücklage ist ein Sparguthaben. Das Geld ist ja noch da (wahrscheinlich auf einem Sparbuch der Eigentümergemeinschaft). Du müsstst hierfür auch Zinsen bekommen. Sieh dir am Besten mal die Nebenkostenabrechnung an, da sind diese aufgeführt.

Nein kann man nicht. Das Finanzamt will sogar den Nachweis haben wie hoch die sind und prüft das die auch nicht abgezogen werden. Reparaturen schon aber keinen Instandhaltungsrücklage. Denn die stellt ein Guthaben dar.

Was möchtest Du wissen?