Rückforderung von Geschenken der Mutter?

4 Antworten

Hallo,

habt ihr euch gezofft oder ist es dem Alter ( beg. Demenz möglicherweise ?) zuzuschreiben, dass die Mutter plötzlich einen Teil des Geschenkten zurückfordert ? Gab es damals etwa eine schriftliche Vereinbarung betr. Rückzahlungsklausel ?

Ansonsten .....nach 19 Jahren Duldung, wird Mutter selbst vor Gericht schlechte Karten haben.

Wer vor mehr als 10 Jahren etwas verschenkt hat, darf dieses Geschenk nicht zurückfordern. Selbst der Vorwurf " grober Undank " wird nach 19 Jahren nicht mehr greifen.

Danke für die Antwort.

Eine Labalie war der Anfang in die sie sich immer mehr reingesteigert hat. Jeder Versuch in Ruhe zu reden schlug fehl.

Nun schickaniert sie seit fast drei Monaten meine Tochter meinen Lebensgefährten und mich. Leider wissen wir nicht warum, eine Demenz schließe ich aus, weil sie alles sehr berechnend durchführt.

Eine schriftliche Vereinbarung wurde nicht vorgenommen.

1

ach je.......ja, soetwas kommt manchmal leider(auch in den besten Familien) vor.

Mein Rat wäre wenn's auch im Moment schwer fällt, versucht jeglicher Provokation aus dem Wege zu gehen, es ist die Mutter !!! Irgendwann beruhigen sich die Gemüter von allein wieder.

An diesem Rechtsstreit verdient (würde verdienen) in diesem Fall nur einer und das ist der Anwalt ! Dies sollte eure Mutter wissen, bevor sie hier unbedacht einen Anwalt bemüht. Denn " wer die Musik bestellt, muss sie auch bezahlen ! "

Alles Gute, das wird schon wieder!

1
@Gaenseliesel

Vielen lieben Dank, wir versuchen jede Kommunikation in Ruhe und Frieden zu lösen, leider gestaltet sich das sehr schwierig.

LG

0

Sie darf das gerne versuchen ;) aber wie hier schon geschrieben wurde, spricht der Zeitraum für dich. Schenkungen sind meiner Meinung nach zehn Jahren "save".

Hallo,

das hört sich wirklich nicht gut an. Aber wie es schon Gaenseliesel geschrieben hat, solange es nicht festgehalten wurde, brauchst du dir keine "Sorgen" zu machen. Da spricht der Zeitraum für dich.

Allerdings würde ich dir auch raten, auch wenn es sicher schwer fällt, den Kontakt im Positiven zu suchen und sich nicht zu streiten. Eventuell versuchen die Ursache herauszufinden, aber das müsst ihr dann selbst schauen.

Grüße

Vielen lieben Dank für deine Antwort ☺️

0

Was möchtest Du wissen?