Rückforderung Dienstwagen durch Arbeitgeber

2 Antworten

da es keine vertragliches Dokument/Regelung für den Dienstwagen gibt

hahaha, Du hast den Wagern also vom Firmengelände gestohlen? Oder was stellt der sich vor?

Wie bei jedem Vertrag muss auch ein solcher nicht durch ausgeklügelte Formulierungen und auf Papier erstellt werden.

Der "Konzern" hat Dir den Wagen überlassen und weist ihn als geldwerten Vorteil auf der Lohnabrechnung aus. Du hast nicht dagegen protestiert und fährst seit 10 Jahren damit herum.

Weise den "Personaler" also darauf hin, dass es nicht Dein Problem sei, wenn die Firma die geschlossenen Verträge verschlampt oder gar nicht ausfertigt.

34

Weise den "Personaler" also darauf hin, dass es nicht Dein Problem sei, wenn die Firma die geschlossenen Verträge verschlampt oder gar nicht ausfertigt.

Umgekehrt wird ein Schuh daraus: Wenn ich mich auf eine gesonderte Vereinbarung mit dem AG berufe, muss ich die auch beibringen, wenn ich Ansprüche daraus erhebe. Die Beweislast liegt also beim AN, nicht dem Peronalchef, wenn er meint, einen neuen DW bestellen zu dürfen.

0
Kann mein Arbeitgeber das so ohne weiteres? Welche Möglichkeiten habe ich ?

Das kommt darauf an:

Ist dir der DW arbeitsvertraglich zugesichert, kannst du diese Vergütungsvereibarung als geldwerten Vorteil auch beanspruchen bzw. auszahlen lassen.

Ist es per Vereinbarung geregelt, musst du die schon beibringen um einen etwaigen Anspruch daraus durchzusetzen. Der könnte aber längst entfallen sein, wenn die Voraussetzungen nach mehrmaligem Wechsel der Arbeitstelle nicht gegeben waren. Auch dann, wenn sie unbemerkt fortgeführt wurden, ohne dass die Voraussetzungen vorlagen.

Die Vereinbarungen einer Arbeitstelle als home office berechtigen hingegen gerade nicht, dafür gleich ein Firmenfahrzeug zur Verfügung gestellt zu bekommen.

G imager761

Arbeitnehmerhaftung für Schaden während Erwerbstätigkeit?

Hallo,

Jemand arbeitet festangestellt und ungelernt für einen Hausmeisterservice (Fußbodenverlegung) und beschädigt auf einer externen Baustelle eine Tür des Kunden (ca. 600,- Euro Schaden).

Ich hätte gedacht, dass dafür die Betriebshaftpflichtversicherung des Arbeitsgebers oder der Arbeitgeber selbst aufkommt. Muß der Arbeitsgeber eine Betriebshaftpflichtvers. haben? Muß der AG sonst selbst haften?

Nun hab ich schon gegoogelt und hab vieles über "Arbeitnehmerhaftung" gelesen, was sich aber wohl auf Schäden gegenüber dem Arbeitgeber selbst bezieht (also Dienstwagen beschädigt, betriebseigene Gegenstände beschädigt etc.).

Das hört sich alles andere als gut an: bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit haftet der AN voll, bei mittlerer Fahrlässigkeit ggf. anteilig mit bis zu 3 Nettogehältern.

Aber gilt das auch bei Schäden gegenüber Dritten/ den Kunden? Ist da nicht der AG zuständig? Vielen Dank im Voraus.

...zur Frage

Darf mein Arbeitgeber meinen Bafög für mich zurückzahlen?

Mein Arbeitgeber (Einzelunternehmer) möchte ein Teil der Bafög Zurückzahlung für mich übernehmen. Welche sonstige Kosten und Steuern würden denn auf ihn bzw. auf mich zukommen?

...zur Frage

Hat Angestellter Anspruch auf Gehaltsvorschuss gegen Arbeitgeber bei Notlage?

Hat ein Angestellter, der gerade einen neuen Job erhielt und mit seiner Familie umzog, einen Anspruch auf Vorschuss gegen seinen neuen Arbeitgeber, damit er einen Teil des Lohns für August und September gleich jetzt von ihm erhält? Er braucht das Geld, weil für den Umzug unerwartet viele Ausgaben zu tätigen waren.

...zur Frage

Habe ich Ansprüche, wenn mein Gehalt nicht pünktlich kommt?

Ich bekomme mein Gehalt eigentlich immer Ende des Monats. Nun hat bei uns die Buchhaltung gewechselt, und ich warte heute immer noch auf mein Märzgehalt. Mittlerweile sind aber schon die regelmäßigen Beträge wie Miete etc. abgebucht worden, und einiges konnte schon nicht mehr gedeckt werden. Kann ich irgendwelche Ansprüche an meinen Arbeitgeber erheben für diesen Ausfall und die Zinsen, die ich nun zahlen muss durch die Miese auf meinem Konto?

...zur Frage

Muss der Arbeitgeber mit eine Reiseapotheke für Dienstreisen finanzieren?

Kann ich mir das Geld für die Finanzeirung einer Reisepaotheke die ich vor allem auf Grund einer Dienstreise anschaffe vom Arbeitgeber wieder erstatten lassen?

...zur Frage

Was passiert mit der angesparten Betriebsrente wenn man seinen Arbeitgeber wechselt?

Wie ist das mit Betriebsrente und Arbeitgeberwechsel? Wenn man eine neue Arbeit gefunden hat, aber schon seit Jahren eine Betriebsrente angespart hat, wird diese dann beim Wechsel ausbezahlt oder vom neuen Arbeitgeber weitergeführt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?