Rückerstattung Lohnsteuer VI bei Gesamteinkommen über Grundfreibetrag

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,

vermutlich gibt es etwas zurück, weil zwei Beschäftigungsverhältnisse ohne Grundfreibetrag abgerechnet wurden.

Sie werden nicht benachteiligt, sondern genauso behandelt, als wäre es eins gewesen. Wenn Sie wegen der drei Arbeitsplätze noch mehr Fahrtkosten hatten o.ä., könnten Sie ich sogar besser stehen.

Gruss

Brmer

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EnnoBecker
07.05.2013, 17:40

vermutlich gibt es etwas zurück, weil zwei Beschäftigungsverhältnisse ohne Grundfreibetrag abgerechnet wurden.

Nein. Es gibt ohnehin nur einen Grundfreibetrag und nicht drei.

Zwei Beschäftigungsverhältnisse wurden mit Eingangssteuersatz 14% abgerechnet. Sofern auf der ersten Steuerkarte schon Lohnsteuern angefallen sind, war bereits die zweite zu niedrig besteuert und die dritte erst recht.

Es kommt tendenziell zur Nachzahlung.

Würden nämlich die beiden 6er-AV "obendrauf" auf dem ersten AV gezahlt werden, gäbe es auch keinen weiteren Grundfreibetrag, aber die Lohnbesteuerung würde vielleicht bei 20% anfangen.

1

Frage: Bekomme ich Teile der Lohnsteuer zurück, auch wenn ich ... bzw. werden am Ende des Jahres die Einkommen aller drei Arbeitgeber.. so behandelt bzw. besteuert wie als hätte ich....

Du lieber Himmel, wer soll DAS denn verstehen?

Du bekommst Teile deiner Einkommensteuer zurück, wenn die Summe deiner Lohnsteuervorauszahlungen höher war als die endgültig festzusetzende Einkommensteuer.

Leider ist die "ungünstige" Steuerklasse VI so ausgelegt, dass man in den meisten Fällen zuwenig Lohnsteuer abgezogen bekommt und deshalb oft nachzahlen muss. Du kannst das daran erkennen, ob du in deinem ersten AV Lohnsteuereinbehalte hattest - in dem Fall ist die Steuer der Steuerklasse VI zu niedrig gewesen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?