rueckerstattung der tilgungsraten?

3 Antworten

Ich verstehe die Frage auch nicht.

Ich lese allerdings, dass es sich um Vorgänge aus 2004 handelt, und da könnte Verjährung eingetreten sein.

Zum Thema " mein Wunsch wäre ein Anwalt" kann ich noch beitragen, dass man Anwälte durchaus gegen Honorierung beauftragen kann.

Ich verstehe die Frage ehrlich gesagt nicht. Worum gehts?

um rueckerstattung der tilgungsraten.klaerung ueber 70.000euro wo die geblieben sind.rueckerstattung der vorfaeligkeitzinzen.habe ich hier eine chance

wen ich diese rechtlich geltend mache weil dies ein vertrag von1989 ist

0

Was möchtest Du wissen?