Risikolebensversicherung: Frage über Beiträge

5 Antworten

Du kannst ja erst mal ausrechnen, was die vier Versicherungen mit jeweils fünf Jahren höherem Eintrittsalter kosten. Jede der vier Versicherungen wird teurer aber wenn du das ausrechnest, hast du schon mal einen Anhaltspunkt.

Das Problem ist aber ein anderes. Du wirst nur versichert, wen du gesund bist und das kann sich in den 20 Jahren ändern. Wenn du z. B. nach zehn Jahren nicht mehr ganz gesund bist, zahlst du entweder Risikozuschläge oder bekommst keinen Schutz. Dass man keinen mehr bekommt, kann ganz plötzlich gehen. Eine Allergie oder eine Feststellung des Arztes kann z. B. je nachdem schon genügen.

Es hat also Gründe, dass kurz laufende Verträge wesentlich günstiger sind.

Die Erfahrung sagt, dass es dagegen sinnvolle Ersparnis ist, Versicherungen zu vergleichen. Du solltest auch z. B. das Ergebnis von einem Direktversicherer oder Vergleichsportal aus dem Internet nochmal mit einem Makler vergleichen. Oft genug sind die günstiger.

ist es dann billiger um einfach 4x eine Versicherung von 5 Jahre ab zu schließen?

Nein.

Warum? Mit zunehmenden Lebensalter steigt das Mortalitätsrisiko, als dass Du stirbst und die Versicherung zahlen muss. Nach den ersten 5 Jahren wird bei einem Neuabschluss die Versicherungsprämie höher sein.

Hallo, es tut mir leid aber ich verstehe Ihre Frage nicht so ganz.

Es gibt bei den Beiträgen natürlich keinen linearen sondern einen exponenziellen Zusammenhang. Da shat damit zu tun dass das Risiko (Ihres Todes) ja mit zunehmendem Lebensalter steigt. Also ist der Monatsbeitrag bei 30 Jahren Versicherungsdauer deutlich mehr als 1,5 mal so hoch im Vergleich zu dem bei 20 Jahren. Aber die genauen Werte für Sie sind nicht allgemein auf andere Menschen übertragbar weil Sie natürlich vom Alter der versicherten Person bei Versicherungsbeginn abhängen. Je älter die versicherte Person bei Beginn desto höher natürlich auch die Steigerungen bei längeren Versicherungsdauern.

Ich hoffe das beantwortet Ihre Frage in gewissem Sinne.

VG,

Student, 450 Euro Job und 30 Stunden Honorarvertrag?

Hallo, es sind gerade Semesterferien und ich (25 Jahre alt) habe neben meinem 450 Euro Job für ca. 8 Wochen noch einen Honorarvertrag über 30 Stunden zusätzlich angenommen (Ich bekomme pro Stunde 20 Euro, insgesamt also ca. 3480 Euro). Wie verhält sich das mit meiner Krankenversicherung und den ganzen Steuern? Muss ich Steuern zahlen? Wie viel? Und wie leite ich das alles in die Wege?

Vielen Dank im vorraus!

...zur Frage

Für welche Laufzeit sollte man eine Risikolebensversicherung abschließen?

Gibt es dafür gewisse Richtlinien, wie lange eine solche Versicherung laufen sollte?

...zur Frage

Wie kann man berechnen was eine Elektrofußbodenheizung im Verbrauch kostet?

Wie kann man berechnen, welchen Stromverbrauch eine bestehende Elektrofußbodenheizung hat? Danke! Das Haus ist 20 Jahre alt.

...zur Frage

Kann man Finanzierungsdarlehen mit fester Laufzeit und festem Zinssatz nach 10 Jahren kündigen?

Kann man ein Finanzierungsdarlehen mit einer fester Laufzeit und und einem fest vereinbartem Zinssatz nach 10 Jahren Laufzeit sofort kündigen ohne dass man eine Vorfälligkeitsentschädigung oder andere Gebühren zahlen muss?

...zur Frage

Wie berechnet sich die PKV-Prämie bei Wegfall der Beihilfe?

Hallo,

ich bin als "Beamtenkind" privat versicherter Student (Debeka), 80% werden von der Beihilfe getragen. Wenn nach Vollendung des 25. Lebensjahres meine Beihilfeberechtigung wegfällt, werde ich voraussichtlich nicht in den Studententarif (PSKV) meiner PKV wechseln, sondern im derzeitigen Tarif verbleiben. Grund hierfür ist, dass ich wegen einer chronischen Erkrankung nicht mehr ohne sehr hohe Zuschläge in den regulären Tarif zurückkehren könnte (siehe gestern gestellte Frage).

Die sich mir nun stellende Frage ist: wie ermittle ich, wie hoch die Prämie sein wird, wenn die Beihilfe wegfällt und die Kosten statt zu 20% zu 100% von der PKV getragen werden? Steigt dann die Prämie ganz simpel um den Faktor 5 (also z.B. 250€ statt 50€), oder liegt der 100%-Prämie eine kompliziertere Berechnung zugrunde (wenn ja, welche)?

Viele Grüße

...zur Frage

Ich möchte 30 Euro - der Geldautomat hält aber keine 10 Euro Münzen mehr. Bekomme ich nur 20€?

Angenommen ich möchte vom Geldautomaten 30 Euro abheben, der Geldautomat hat aber keine 10 Euro Münzen mehr. Würde ich dann nichts bekommen oder nur 20 Euro?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?