Risikolebensversicherung- Begünstigter nicht bekannt?

5 Antworten

Bei einer Lebensversicherung kann der Versicherungsnehmer einen X-beliebigen Menschen einsetzen als Bezugsberechtigten im Todesfall.

Dies hat mit der Erbschaft nicht das geringste zu tun.

Und das Versicherungsunternehmen darf einem Dritten darüber auch keine Auskunft erteilen, denn dies wäre ein Verstoß gegen das Bundesdatenschutzgesetz.

Anwalt.

Das ist in dem Falle die Einzige Lösung, mit den richtigen Klagen kriegt man da immer ganz viel hin :)

Was möchtest Du wissen?