Riester-Rente. Ab wann dürfen denn Auszahlungen aus dem Altersvorsorgevermögen erfolgen?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi annika,

grundsätzlich kann die Riesterrente frühestens mit 60 ausgezahlt werden. Dabei maximal 30% als Einmalzahlung, der Rest immer als Rente. Eine frühere Auszahlung geht nur über eine Kündigung des Vertrages, wobei Du in dem Fall die Förderung und die Steuervorteile zurückzahlen musst. Von daher ist das nicht zu empfehlen!

Eine weitere Möglichkeit: Du kannst das Kapital in Deinem Vertrag auch für die Tilgung einer Baufinanzierung nutzen. Du hast das Geld dann zwar nicht direkt zur Verfügung, aber es wird zur Refinanzierung genutzt und somit hast Du dann in dem Fall geringere Tilgungsraten. Dabei müssen allerdings steuerliche Aspekte berücksichtigt werden.

Was möchtest Du wissen?