Riester kündigen wie hoch ist die Belastung?

3 Antworten

Eine Riester-Rente sollte man niemals KÜNDIGEN, sofern man nicht UNBEDINGT das Kapital braucht. Immer BEITRAGSFREI stellen, damit keine weiteren Zahlungen getätigt werden.

Danach kann man ggf. eine neue Gesellschaft wählen oder das freie Kapital an anderer Stelle nutzen.

Woher ich das weiß:
Berufserfahrung
43

Der erste Link ist exakt die Antwort auf die Frage.

Kurz kann man aber auch schreiben, dass vom Rückkaufswert dann, wenn keine Steuern erstattet wurden, nur noch die in der Vertragslaufzeit in den Vertrag gegangenen Zulagen abgezogen werden.

Jedenfalls dann, wenn es bei dem Vertrag keine Stornogebühr oder Abwicklungsgebühren vorgesehen sind.

Die Höhe der (sicher zurück zu zahlenden) Zulagen und eventueller Gebühren sollte man aber immer vor Kündigung abfragen. Es gibt Konstellationen, bei denen man im Kündigungsfall etwas bezahlen muss, obwohl allein die 30 % des Guthabens, die man vor Rentenbeginn entnehmen kann, wesentlich angenehmer wären. Unabhängig von der Rente oder der Abfindung der Rente, die man bei Beitragsfreistellung auch bekommen würde.

Es gibt Sachen, die kann man kündigen. Riester gehört nicht dazu!!!

2

Rückkaufswert abzüglich der erhaltenen Zulagen.

36

Und Nachversteuerung der Erträge des Vertrags.

0

Was bekomme ich bei meiner Riester Rente Kündigung raus?

Hallo,

da ich im Juli in die USA gehen werde, will ich meine Riester Rente kündigen.

Ich habe mir jetzt mal die Unterlagen angesehen und würde gerne von euch wissen was ich zurück bekomme.

Also: 1400€ habe ich einbezahlt. 511€ waren Zulagen

Rückkaufwert wäre 2200€

Von diesen 2200€ gehen dann die 511€ zulagen und 12,5€ Bearbeitungsgebühr ab. Macht dann 1676,5€.

Jetzt muss ich aber noch den Steuervorteil zurück bezahlen. Also auf die 1400€ etwa 43% Lohnsteuer? Wären dann nochmal 602€.

Also 2200€ - 511€ Zulagen - 12,50€ Bearbeitungsgebühr - 602€ Steuervorteil = 1074,50€

Ist diese Rechnung richtig?

Vielen Dank

Gruß Peter

...zur Frage

Riester-Rente kündigen - Rechnung zurückzuzahlende Steuern?

Hallo,

ich möchte meine im Jahr 2009 abgeschlossene Riester Reform-Rente kündigen. Habe nebenher eine betriebliche Altersvorsorge in welche auch meine vermögenswirksamen Leistungen einfließen und bin damit ganz zufrieden. Mir ist durchaus bewusst das ich besser damit fahren würde den Vertrag beitragsfrei zu stellen, für eine Wohnriester zu nutzen oder den Vertrag eventuell zu verkaufen.

Ich möchte ihn aber aufgrund meiner Lebenssituation kündigen.

Habe schonmal nachgefragt, mein Guthaben würde circa 4070€ betragen, wovon dann noch ca 650€ Zulagen und 98€ Storno-Gebühren abgezogen werden. Der Rückkaufswert ist mir also bewusst.

Was mir noch nicht klar ist ist folgendes:

  1. Wird der zu erwartende Rückkaufswert noch versteuert?
  2. Ich habe insgesamt 2 x 480 Euro in meiner Steuererklärung unter Werbungskosten eingetragen.Wie verhält sich das mit diesen Beträgen? Ich gehe davon aus das ich diese Beträge - welche ich ja wahrscheinlich anteilig zurückbekommen habe - zurückzahlen muss. Kann mir irgendjemand sagen wie hoch dieser Betrag ungefähr sein wird? In meinen Steuerbescheiden finde ich nicht den Betrag den ich quasi "zurückbekommen" habe.
  3. Wird dieser Betrag - den ich in Steuererklärungen geltend gemacht habe - direkt vom Finanzamt abgezogen, muss ich dafür in der nächsten Steuererklärung für das Jahr 2018 was beachten oder muss ich mich bei denen melden?

Ich wäre sehr dankbar für eure Ratschläge und Erfahrungswerte.

Liebe Grüße

...zur Frage

Welche Vorteile hat man bei Riester etwas mehr einzuzahlen als man sollte?

Habe für mich und meiner Frau vor über 10 Jahren Riester Verträge abgeschlossen. Rechne mir in etwas jedes Jahr aus wieviel ich zuzahlen soll. Meist zahle ich dann ein paar hundert Euro mehr ein. Welchen Vorteil habe ich dadurch? 1. Volle Zulagen 2.Höhere Verrentung am Ende der Laufzeit, denke ich. Habe ich was vergessen?

...zur Frage

Zahlen Eltern, die Kinderzulage bekommen niedrigeren Beitrag bei Riester-Rente?

Mir ist zu Ohren gekommen, dass Eltern, die eine Kinderzulage bekommen, einen niedrigeren Beitrag zur Riester-Rente zahlen müssen? Ist das korrekt?

...zur Frage

Fuchs Wohn-Riester vorzeitig kündigen

Hallo,

ich prüfe derzeit die Möglichkeit meinen Fuchs-Wohn-Riester über 50k Euro vorzeitig zu kündigen. Monatlich bespare ich den Vertrag mit 161 Euro. Aktuell betragt das das Sparguthaben ca. 6.400 Euro.

Die Schwäbisch Hall würde eine ausstehende Abschlussgebühr von 100 Euro abziehen, sowie eine gewährte Altersvorsorge-Zulage i.H.v. 308 Euro.

Kommen noch zusätzliche Abzüge noch hinzu bzw. wer kann mir sagen wieviel wirklich von dem angesparten Geld ausgezahlt werden?

Vielen Dank. Gruß Stefan

...zur Frage

Riester (Fonds) gekündigt - was ist der Rückkaufswert?

Hallo,

Ich habe meine fondsgebundene Riester zum 1.9.Gekündigt.

Laut Versicherung beträgt der rückkaufswert 6300€ nach Abzug der erhaltenen Zulagen. Sie meinte noch irgendwas von "Bescheid bezüglich der Fonds" oder so - da es sich ja um eine fondsgebundene Riester handelt.

Was heißt das? Werden die Fondsanteile dann noch dazu addiert? Oder vom rückkaufswert abgezogen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?