Riester-Beitrag nicht rechtzeitig abgebucht

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo, Deine Bankberaterin hat keine Ahnung wie man sowas macht und hat den falschen Antrag hergenommen. Der regelmäßige Beitrag ist natürlich nur zur nächsten Hauptfälligkeit (d.h. bei Dir im darauf folgenden Januar) zu erhöhen. Aber - es hätte ein einmalige Zuzahlung für das laufende Jahr (2013) gemacht bzw. "beantragt" werden müssen. Das geht bei jedem Riester-Vertrag, hier wurde "schwer gepatzt".

VG,

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst die Erhöhung noch nachzahlen. Es wäre auch Aufgabe deines Vermittlers dich daran zu erinnern. Denn ohne die richtige Höhe der Zahlung, wird dir auch die Zulage gekürzt.

Wieso schließt du eine Versicherung bei einer Bank ab. Dafür gibt es Versicherungen und Versicherungsvermittler. du gehst doch auch nicht wergen einen Dispokredit oder einem Tagesgeldkonto zu einer Versicherung- oder?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hanseat
06.11.2014, 21:20

Nee, das geht nicht für 2013. Das Geld (= einmalige Zuzahlung) hätte in 2013 eingezahlt werden müssen.

1

Was möchtest Du wissen?