Riester-Bausparvertag vorzeitig kündigen mit sofortiger Auszahlung ohne Frist... geht dies ?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Natürlich kriegst Du den zurück ohne die Förderungen und mit der Vorfälligkeitsentschädigung bei sofortiger Auszahlung. Die Badenia hat allerdings, wie fast alle anderen auch, eine Kündigungsfrist von 6 Monaten ;-)

Das ich damit ein Minusgeschäft mache und die Abschlussgebühr sowie die staatliche Förderung zurückzahlen muss ist mir klar und nicht meine Frage :-)

Dies ist ein Expertenforum. Wir wollen Dir mit Fragen und Nachstoßen lediglich helfen, weil wir das auch sonst in Beratungen so machen, damit nicht mehr Nachteile entstehen als notwendig und der Kunde wirklich alles bedenkt. Das gleich abzuwürgen mit der Ansicht "antwortet einfach auf meine Frage und labert mich nicht mit anderem voll" ist nicht zielführend.

  • Bitte nur sachdienliche Hinweise !!!!

erster Hinweis: man kann jeden Vertrag kündigen.

zweiter Hinweis: die erhaltene staatliche Förderung muss zurückgezahlt werden

dritter Hinweis: die Bausparkasse ist nicht verpflichtet dir sofort dein Sparguthaben zurüczubezahlen

vierter Hinweis: die Abschlussgebühr darf die Bausparkasse behalten, das ist höchstrichterlich so abgesegnet.

fünfter Hinweis: die Badenia ist ein Bausparkasse mit superschlechten Beurteilungen und war auch in der Vergangenheit schon in zweifelhafte Gschäfte verwickelt.

JimmyJoe 05.09.2013, 06:28

Danke für die Hinweise :-) Ja ich weiß die Badenia musste schon öfter vor Gericht antreten..

Mich wundert nur, unabhänig von der Badenia, dass bei den normalen Bausparverträgen nach einer frühzeitigen Kündigung eine sofortige Auszahlung (natürtlich mit Aufpreis) möglich ist aber bei Altersvorsoge-Bausparverträgen bei allen Bausparkassen eine frist von 3 Monaten eingehalten werden muss...

0
Candlejack 06.09.2013, 07:03

@btbasket: jede Bank, jede Versicherung, jede Bausparkasse musste schon einmal vor Gericht antreten, hatte Probleme oder wurde durch die Presse gejagt. Das ist nichts neues ;-) Allerdings ist die Badenia davon öfter betroffen als andere große Anbieter.

@JimmJoe: ein WohnRiester ist eben KEIN normaler Bausparer und unterliegt anderen Regeln !

0

Was möchtest Du wissen?