Riester-Auszahlplan von Sparkasse oder Versicherung?

1 Antwort

Ich denke du hast nicht verstanden wie das funktioniert. Ein Bankauszahlplan kann keine lebenslange Rente garantieren. Deshalb funktioniert das Modell wie folgt. Zum Renteneintritt sagen wir mal 65. Lebensjahr wird das Guthaben aufgeteilt. Den einen Teil zahlt man dir in einer gleichbleibenden Rente monatlich bis zum 85. Lebensjahr aus, von dem anderen Teil wird eine Rentenversicherung angelegt, welche dann die Rentenzahlung ab dem 85. Lebensjahr übernimmt. So mit ist die lebenslange Rente abgesichert. Eigentlich kein schlechtes Konzept, wenn die Rendite stimmen würde. Die Banken können so gut wie keine Zinsen zahlen, wie soll da ein vernünftiger Betrag für Deine Rente entstehen.

Der Rat der Verbraucherzentrale ist schlecht.

Woher ich das weiß: Berufserfahrung

Was möchtest Du wissen?