Reverse-Charge auf Rechnung nicht ausgewiesen, was tun?

 - (Steuern, Steuererklärung, Umsatzsteuer)

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Auf den Rechnungen bin ich als Leistungserbringer und das Werbenetzwerk als Leistungsempfänger.

Deshalb ist es auch eineGutschrift, die Dir erspart eine Rechnung zu schreiben.

Wie ihr seht, steht zwar 0 USD VAT aber kein Hinweis darüber, dass hier das reverse charge verfahren greift.

Da es ja eigentlich Deine Rechnung ist, ist es bei Dir ein umsatzsteuerfreier Auslandsumsatz. Das Reverse Charge Verfahren gilt nicht für Dich, sondern für die Israelis.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Steuerbevollmächtigtenprüfung 1979, Steuerberaterprüfg .1986

Also kann ich hier getrost 0% Mwst. angeben?

0
@HavanaSun

Richtig. Der Leistungsort liegt in Israel gem. § 3 a UStG, daher keine Umatzsteuer.

0

Was möchtest Du wissen?