Restschuldversagung bei Privatinsolvenz. Kann das als Verschwendung gewertet werden?

1 Antwort

Hallo Montezuma, ich habe mich ein wenig mit dem Thema befasst. Anscheinend kommt die neue Regelung nur wenigen Schuldnern zu Gute, für die meisten ändert sich nichts an der bestehenden Regelung.

Die Reform der Privatinsolvenz zum 01.07.2014 bietet Schuldnern mit einem sehr hohen Einkommen einen großen Vorteil: Wenn in den ersten 36 Monaten des Insolvenzverfahrens 35 % der Gläubigerforderungen sowie die Verfahrenskosten getragen werden können, kommt es zum vorzeitigen Eintritt der Restschuldbefreiung.

Quelle: http://anwalt-kg.de/newsbeitrag/privatinsolvenz-recht/auss ergerichtlicher-vergleich/privatinsolvenz-2014-reform-des-insolvenzverfahrens-2014-verkurzung-der-dauer-der-privatinsolvenz-auf-3-jahre/

Sind die o.g. Bedingungen bei Dir erfüllt?

Nach Restschuldbefreiung gezahlt - Kann Schuldner den Betrag zurück verlangen?

Mich interessiert, ob der Schuldner eine Zahlung zurückverlangen kann, die er nach einer Restschuldbefreiung vornahm. Genauer gesagt, geht es um einen Freund, der eine Privatinsolvenz durchlief und nach der Restschuldbefreiung noch an einen ehemaligen Schulder, weil diese Schuld ihm angeblich immer peinlich war, eine Restschuldzahlung vornahm. Kann er den gezahlten Betrag zurück verlangen?

...zur Frage

Berechnung der Restschuldbefreiung

Hallo zusammen, mich würde interessieren wie der Betrag der Restschuldfefreiung errechnet wird. Und was passiert wenn man das nicht zahlen kann? Danke Amazone

...zur Frage

Angst um Restschuldbefreiung?

Hallo Zusammen,

ich habe eine Frage zur Erteilung der Restschuldbefreiung:

Heute, nach über fünf Jahren in Privatinsolvenz habe ich erfahren, dass ich das Insolventgereicht über Arbeitgeberwechsel informieren muss.

Wusste ich nicht, interessiert allerdings auch (Unwissenheit usw...).

Völlig panisch habe ich meinen Insolvenzanwalt angerufen, der dass als unproblematisch sieht.

Kann ich jetzt beruhigt schlafen, oder sollte ich beim Gericht zu Kreuze kriechen?

Danke im Voraus

Olaf

...zur Frage

Wer kommt für die Restschuld auf?

Hallo Zusammen,

Ich habe vor Jahren zur Finanzierung einer Immobilie u.a. das Modell Kapitallebensversicherung gewählt. Das Darlehn habe ich seinerzeit zusammen mit meiner damaligen Frau unterschrieben. Sie steht alleine im Grundbuch und der Versicherer hat sich über die Dahrlehnssumme eine Grundschuld eintragen lassen. Ich habe bis heute alle Zahlungen, sprich Zinsen und den Versicherungsbeitrag geleistet. Wenn jetzt im nächsten Jahr das Darlehn fällig wird sind etwa 15000€ Differenz zu erwarten.

Wer muss zahlen? Was passiert ,wenn ich nicht mehr zahle?Vielen Dank im Voraus

...zur Frage

Dauer von Schlusstermin bis zu Ankündigung der Restschuldbefreiung

Hallo zusammen,

wie lange dauert es von Schlusstermin bis zu ankündigung der Restschuldbefreiung? Mein Schlusstermin war vor 5 Wochen und ich habe immer noch keinen Schreiben vom Amtsgericht bekommen.

...zur Frage

Nach restschuldbefreiung mit Partner kredit für Haus?

Hallo zusammen Ich habe vor kurzem meine restschuldbefreiung erhalten. Bin also endlich raus aus der Insolvenz! Während meiner Insolvenz habe ich meine Ausbildung gemacht und bin immernoch in der gleichen Firma angestellt mit einem nettoverdienst von mittlerweile 1670 Euro. Mein Partner und ich würden uns jetzt gern ein kleines Haus kaufen. Er verdient 1400 netto und ich habe noch einen Sohn aus erster Beziehung. Er hat noch 2 Kredite auf seinen Namen laufen von dem ich einen allein abzahle und er den anderen. Ist es jetzt möglich zu zweit einen kredit für 160000 Euro zu bekommen oder sollte ich nicht mit unterschreiben?

Ich möchte bitte keine Moralpredigt hören! Ja ich habe daraus gelernt und komme sehr gut mit meinem Geld aus. Ich musste in die Insolvenz (wegen 5000 Euro ) weil ich Hartz 4 bezogen hatte und keine Aussicht auf eine Arbeit. Das alles hat mich motiviert mein leben in den griff zu bekommen und Geld zu verdienen.

Hat jemand schon erfahrung gemacht mit sowas?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?