Restbetrag Baufinanzierung. Nichtabnahme oder Sondertilgung?

5 Antworten

Ich empfehle, den Betrag abzurufen. Wenn das Geld auf absehbare Zeit wirklich nicht gebraucht wird, kann man den Betrag mittel- bis langfristig so anlegen, dass die Rendite weit über den Kreditzinsen liegt. Bei Bedarf helfe ich da gerne.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung
Unsere Bank schlägt nun vor, diese Restsumme als Sondertilgung zu benutzen.

Da scheint mir die Bank etwas nicht verstanden zu haben. Das eine Restsumme aus dem Kredit ausgezahlt wird und gleich wieder eingezahlt wird, wäre schon sehr ungewöhnlich. Ich würde lieber den Kreditgeber fragen.

Die möglichen Sondertilgungen sind im Kreditvertrag definiert und damit der Höhe nach und dem Zeitpunkt nach begrenzt.

Wichtig ist, umgehend mit dem Kreditgeber einen hypothetischen Zeitpunkt zu definieren, an dem - bei einem Zustand der Nichtvollauszahlung - die vertragliche Vollauszahlung definiert wird, um die 10-Jahresfrist gemäß § 489 BGB in Gang zu setzen.

Ehe Ihr tatsächlich Euer Kontoguthaben für Sondertilgungen einsetzt, solltet Ihr ausreichende Reserven für Unvorhergesehenes im Leben anlegen, z. B. PKW- oder Haushaltsgeräte-Neukauf. Die Sondertilgungen verkürzen bekanntlich die Kreditlaufzeit und reduzieren nicht etwa die monatliche Kreditrate!

Da sollte man tatsächlich drüber nachdenken. Was sinnvoller ist, könnt jedoch nur Ihr entscheiden, da nur Ihr die Kosten kennt (zum Beispiel die Höhe der Nichtabnahmeentschädigung).

Abgesehen davon kenne ich Sondertilgungen so, dass ein bestimmter Bruchteil des Gesamtdarlehens pro Jahr (oder Kalenderjahr) als Sondertilgung abgezahlt werden darf. Ist das auch bei Euch der Fall könnt Ihr den Vorschlag der Bank annehmen und im Januar 2020 ein weiteres Mal (dann vom Girokonto) sondertilgen.

Viel Erfolg b

Jostireg

Gratiulation. Mitunter kommt es eher zu Fehlbeträgen.

Die Zinsen des Baudarlehens dürften doch höher liegen als die des Girokontos.

Wenn dir die Darlehensgeberin die Sondertilgung in Höhe des nichtabgenommenen Darlehensteils empfiehlt, jedenfalls keine Vorfälligkeitsentschädigung anfällt, dann rufe den Rest ab und leiste zum nächst zulässigen Termin die Sondertilgung.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Für mich wären die fehlenden Zinsen auf dem Girokonto ja der Grund das Geld dort nicht zu parken, sondern den Restkredit nicht abzunehmen. Dann kann ich mit dem Geld vom Konto die Sondertilgung machen und bin vom Restbetrag her doch niedriger als mit der Variante der Bank.

Hier mal meine Rechnung:

die eigentliche Kreditsumme sind 320.000€

aktueller Stand sind 300.000

zulässige (kostenlose) Sondertilgung sind 16.000

Variante Bank wäre 320.000-16.000-4.000 (noch so für uns), also dann Summe Kredit 304.000.

Meine Variante wäre 300.000-16.000 (aus Guthaben vom Girokonto), also dann 284.000. Dazu halt noch die noch unklare Summe Nichtabnahmeentschädigung.

Damit wäre doch meine Variante günstiger oder hab ich einen Knoten im Kopf?

0

Welche Sondertilgungen sieht denn Euer Kreditvertrag vor? Ist es auch möglich eine Sondertilgung von 40 000 € vorzunehmen?

Eben nicht...

0

Was möchtest Du wissen?