Rentnersteuer - welche Rentenjahrgänge gehören steuerlich zu den glücklichen Jahrgängen?

1 Antwort

wer vor 2005 schon Rente bezogen hat, verstuert mal grob gesagt 50 % der Einnahmen (50 % ist der Prozentsatz, aber der freie Betrag bleibt gleih, die zuversteuernden Beträge steigen).

dieser Prozentsatz steigt von Jahr zu Jahr um 2 %, also bei Rentenbeginn 2006 52 %, 2007 54 % usw. 2020 80 % und danach 1 % pro Jahr. Wer dann ab 2040 in Rente geht, muss 100 % der Steuer unterwerfen.

Was möchtest Du wissen?