Rentner+HARTZ IV - Weiss mittlerweile jemand, wie gerechnet wird?

2 Antworten

Ich kenne die Regelung so, wenn ein Altersrentner mit einem HartzIV-Empfänger zusammenwohnt und er diesem gegenüber unterhaltsverpflichtet ist, dann wird geschaut, ob die Rente den Bedarf des Rentners übersteigt (Bedarf nach HartzIV bzw. nach Sozialhilferecht, das sind fast die gleichen Beträge), ist die Rente höher als der Bedarf, dann wird das übersteigende Einkommen auf den Unterhaltsberechtigten als Einkommen übertragen und senkt entsprechend dessen HartzIV-Anspruch.

Ich kenne die Regelung so, wenn ein Altersrentner mit einem HartzIV-Empfänger zusammenwohnt und er diesem gegenüber unterhaltsverpflichtet ist, dann wird geschaut, ob die Rente den Bedarf des Rentners übersteigt (Bedarf nach HartzIV bzw. nach Sozialhilferecht, das sind fast die gleichen Beträge), ist die Rente höher als der Bedarf, dann wird das übersteigende Einkommen auf den Unterhaltsberechtigten als Einkommen übertragen und senkt entsprechend dessen HartzIV-Anspruch. Das ist aber eigentlich ok, da Ehegatten eben einander nach dem BGB zum Unterhalt verpflichtet sind, egal, ob der Partner nun Rentner ist oder nicht. Wenn Du nun ca. 830 Euro Nettorente hast, wird die wohl über dem Bedarf liegen (Regelsatz 316 Euro + angemessene Kosten für Wohnung je nach Wohngegend). Sagen wir mal Bedarf von 600 Euro, dann würden 230 Euro als Einkommen auf Deine Partnerin übertragen, das heißt sie bekommt 230 Euro weniger AlgII.

Hartz IV endet, Altersrente kommt, kann man von Rentenversicherung Vorschuß kriegen?

Wenn das Hartz IV endet, weil die Altersrente beginnt, wäre es möglich von der Rentenversicherung einen Vorschuß zu bekommen? Denn Alg II wird im Voraus gezahlt - die Rente aber erst am Monatsende und das kann ein Freund von mir leider nicht überbrücken. Wißt Ihr Rat?

...zur Frage

Hartz-IV-Empfänger müssen nach aktuellem BSG-Urteil ihr Eigenheim aufgeben, wenn die erwachsenen Kinder dort nicht mehr wohnen. Gerecht?

Wie ist eure Einschätzung zum aktuellen BSG-Urteil?

...zur Frage

Bekannte in Hartz IV, zahlt 5,50 € Kontoführungsgebühr, habt Ihr Rat ob gebührenfreies Konto geht?

Eine Bekannte, die Hartz IV bezieht, zahlt monatlich 5,50 Euro Kontoführungsgebühr. Habt Ihr einen Tipp, ob sie ein gebührenfreies Konto bekommen kann? Danke Euch. Denn bei dem wenigen Arbeitslosengeld II sind das ganz schön hohe Gebühren.

...zur Frage

Hartz IV: Partner bekommt Berufsunfähigkeitsrente - als Einkommen angerechnet?

Wird bei der Berechnung von ALG II die Berufsunfähigkeitsrente des Ehepartners komplett als Einkommen angerechnet wenn sonst kein anderes Einkommen da ist?

...zur Frage

Existenzminimum - wie hoch ist das? Was muß abgedeckt sein? Muß es erhöht werden, was denkt Ihr?

Existenzminimum - frag mich wie hoch muß es sein? Was muß bezahlt sein? Ist es momentan zu niedrig? Reichen die 5 Euro geplante Erhöhung bei Hartz IV? Wie denkt die Community darüber, freu mich auf rege Beiträge.

...zur Frage

Muß ein Hartz-IV-Empfänger einen Lohnsteuerjahresausgleich machen? Kann ihn die Arge zwingen?

Ein Freund von mir, Hartz-IV-Empfänger hat letztes Jahre einige Wochen mit Steuerkarte gearbeitet, dann bekam er wieder Arbeitslosengeld II. Nun forderte ihn die Arge auf, daß er einen Lohnsteuerjahresausgleich für 2008 machen soll. Können die ihn dazu zwingen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?