rentenzahlung des arbeitgebers

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hier ist der Zettel, um den es geht: http://www.minijob-zentrale.de/DE/Service/03_service_rechte_navigation/DownloadCenter/2_Formulare_und_Antraege/1_gewerblich/Befreiungsantrag_RV_Pflicht.pdf?__blob=publicationFile&v=6

Der Arbeitgeber zahlt weiter seine 15%, die er pauschal zahlen muss und ich kann mir nicht vorstellen, dass jemand entlassen wird, weil er unterschreibt oder nicht unterschreibt.

Pauschal kann man da nichts raten.

Ich würde eher dazu tendieren, den Antrag nicht zu unterschreiben und die Beiträge aufzustocken, da sich das positiv auf die Rentenhöhe auswirkt, man seinen Schutz für eine Rente wegen Erwerbsminderung aufbaut oder erhält (wenn man neben dem Minijob keinen Hauptjob hat) und zulagenberechtigt bei der Riesterrente ist.

danke für eure hilfe

0

so wie ich das sehe, kann es dem Chef doch schnurz egal sein. Der Chef zahlt e seinen gesetzlichen Obulus. Nur der Arbeitnehmer hat Vor-oder Nachteile. Ich würde nach meinem heutigen Kenntnissstand die Rentenversicherungspflicht nicht abwählen! K.

DH - das ist der Punkt. Für den Arbeitgeber bringt die Abwahl der RV-Pflicht keine Vorteile, er zahlt seine pauschalen 15% RV-Beitrag in JEDEM Falle. Für den Arbeitnehmer lohnen sich die zusätzlichen 3,9% Eigenbeitrag aber, weil dann der Gesamtbetrag von 18,9% auf das eigene RV-Konto des ANs wandert mit allen Vorteilen.

2
@GAFIB

danke euch habt uns sehr geholfen

0

Bitte lieber Gott. - verteile Int.........doch etwas gleichmäßiger, damit jeder wenigstens ein wenig davon mitbekommt!!

Genau so!!!

2
@blnsteglitz

Da kannste lange warten. Ich bin noch in der Trinkhalle, dieses Kauderwelsch lernen.

2
@blnsteglitz

@EB. Na dann werden wir ja lange nichts mehr von Dir lesen, denn DAS kann dauern!!!!

1
@EnnoBecker

Und falls nicht, ist es Dir dann in dem Zustand sch.... egal, oder?

1

Hier dennoch mal ein Versuch für buffyline: Vielleicht geht es darum, die generelle Rentenversicherungs-Pflicht für 450 €-Jobs, die seit 2013 besteht, abzuwählen? Wenn dem so wäre, dann würde ich das nicht empfehlen, es hat eigentlich nur Nachteile. Da waren wir uns ja schon früher einig, Primus, stimmt´s?

1
@GAFIB

ja das ist richtig 450 euro job was machen die wenn er sie entlässt wenn sie nicht unterschreiben ,ich glaube das er ein nicht zwingen kann oder

0
@GAFIB

@ GAFIB: na, was sagst Du???? ;-)) :

0
@Primus

die beiden wollen montag erstmal mit dem chef selber reden ,mal schaun was raus kommt

0

Was möchtest Du wissen?