Rentenversteuerung beim Umzu von Deutschland bzw. Italien nach Österreich

1 Antwort

Die Persions- udn Rentenkassen sind nicht unberechhenbar und der Vorteil der EU, man kann sein Geld einnahmen, wo man möchte.

Nur rechtzeitig die Neue Kontonummer angeben udn die alten konten noch offen halten, bis die Umstellung komplett erfolgt ist(wir hatten hier schon den Fall, dassjemand kein Geld bekommen hat, weil er das Konto zu früh aufgelöst hat).

Das ist aber leider das Ende der guten Nachrichten.

Die Renten werden fast immer dort besteuert, wo sie ausgezahlt werden.

Also die deutsche Rente in Deutschland.

Wenn man aber eben nicht mehr in Deutschland wohnt, dann gilt "beschränkte Steuerpflicht," wodurch z. B. der Grundfreibetrag wegfällt.

Es ist ernsthaft zu überlegen, ob man den Wohnsitz in Deutschland beibehält. Alternativ gibt es noch die Möglichkeit auf unbeschränkte Steuerpflicht in Deutschland.

Der Sachverhalt ist aber sehr sensibel, Du solltest einen Steuerberater aufsuchen, bevor Entscheidungen gefällt werden.

Wenn man aber eben nicht mehr in Deutschland wohnt, dann gilt "beschränkte Steuerpflicht," wodurch z. B. der Grundfreibetrag wegfällt.

Rettung naht jedoch, wenn man im Ausland keine weiteren Einkünfte hat oder zumindest fast keine weiteren. 90% müssen aus Deutschland sein.

Dann kann man sich auf Antrag wie ein unbeschränkt Steuerpflichtiger behandeln lassen, § 1 (3) EStG.

0

Was möchtest Du wissen?