Rentenminderung

1 Antwort

Nach § 58 Abs. 1 Satz 3 SGB VI ist die Vormerkung von Anrechnungszeittatbeständen i. S. von § 58 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1, Nr. 2, Nr. 3, Nr. 4 und Nr. 5 SGB VI sowie § 252 Abs. 1 SGB VI ausgeschlossen, wenn gleichzeitig Versicherungspflicht wegen des Bezuges einer Sozialleistung besteht.

Das bedeutet, dass Du in dem genannten Zeitraum auch Sozialleistungen erhalten haben sollst.

Wenn dem so ist, ist der Rentenversicherer im Recht.

Stimmt die Aussage nicht, lege sofort Widerspruch gegen diesen Bescheid ein.

Was möchtest Du wissen?