Rentenerhöhung durch längere Arbeitszeit?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wer momentan (es geht dann langsam auf 67 Jahre hoch) nach dem 65. Lebensjahr in Rente geht, erhält pro Monat, den er später in Rente geht 0.5 % Rentenzuschlag, also im Jahr 6 % mehr.

Nein, der jeweilige "normale" Rentenbeginn ist meines wissens nach zwingend. aber man darf danach weiter arbeiten. Ohne Rentenbeiträge zu zahlen und ohne die Rente zu erhöhen.

Was möchtest Du wissen?