Rentendauer einer Verdienstausfallrente als Schadensersatz?

1 Antwort

ggf. bis zum Lebensende.

Bei einem Schadenersatz ist der Geschädigte so zu stellen, als wäre er nciht geschädigt worden.

Wir also ein 40jähriger völlig erwerbsunfähig, hat er Anspruch darauf sein einkommen weiter zu erhalten und weil ja keine Rentenbeiträge mehr abgeführt werden, muss später auch seine Altersrente auf die volle Höhe aufgestockt werden. Oder die gesetztliche Erwerbsunfähigkeitsrente auf sein normales einkommen und später auf die normale Altersrente.

Er muss aber natürlich an einer Minderung des Schadens mitarbeiten. Also muss ein Handwerker sich umschulen lassen um wieder Geld zu verdienen.

Mindesterbeanspruch?

Nehmen wir an ein Elternteil von Person A stirbt, aber hinterlässt nur lauter Schulden. Klar lehnt man dann das Erbe ab aber meine Frage ist, bekommt man wenigstens irgendein Geld (wenn auch vom Staat)? Was ist mit den Fahrtkosten und dem Verdienstausfall weil Person A zum Notar für "nichts" aufwenden muss?

...zur Frage

Muss ich Schadensersatz leisten für Unfall bei einer Gefälligkeitsfahrt

Ein Bekannter war angetrunken und bat mich, dass ich ihn in seinem Pkw nach Hause fahre. Ich ließ mich breitschlagen und fuhr das Auto. Mein Bekannter saß neben mir auf dem Beifahrersitz. Obwohl ich selbst total nüchtern war, unterlief mir eine Unachtsamkeit, so dass ich einen Unfall baute. Der Pkw ist beschädigt und der Bekannte an seiner Person. Muss ich dafür Schadensersatz zahlen?

...zur Frage

Wie berechnet man überhaupt den Verdienstausfallschaden bei einem Selbstständigen?

Lieber Walter Binder, danke für deine Antwort auf meine vorhin gestellte Frage. Wie kann man aber überhaupt bei einem Verdienstausfall den Schaden berechnen, wenn eine geeignete Ersatzkraft fehlt?

...zur Frage

Ist Schmerzensgeldanspruch abtretbar und von Drittem einziehbar?

Ein Bekannter ist durch einen Sturz auf dem Betriebsgelände einer Firma schwer an seiner Person verletzt worden. Dafür muss die Firma klar Schadensersatz zahlen. Mein Bekannter will aber seine Ansprüche nicht verfolgen. Er wäre jedoch bereit, sie an mich abzutreten. Danach könnte ich sie verfolgen und würde das gern tun. Obwohl er dazu bereit wäre und nicht einmal etwas im Gegenzug von mir verlangte, würde ich ihm sogar die Hälfte des eingezogenen Schmerzensgeldes überlassen. Damit ist er ebenfalls einverstanden. Aber kann man überhaupt eine Schmerzensgeldanspruch abtreten und dann ein anderer den Anspruch geltend machen und auch einklagen?

...zur Frage

Schadensersatz bei Nichteinhaltung einer Einstellungszusage und Rates zur Kündigung?

Jemand will seinen Job aufgeben und zu einem Konkurrenzunternehmen wechseln. Dort verdient er nämlich um einiges mehr. Er ist guter Dinge, dass alles klappt. Denn er hatte schon mit dem Personalchef der neuen Firma gesprochen , worauf ihm dieser bereits seine Anstellung zugesagt hatte, allerdings nur mündlich, doch im Beisein einer Zeugin. Sie hörte zudem und ist bereit, dies vor Gericht zu bezeugen, dass der Personalchef sogar dem Mann riet, bei seiner Firma schon einmal zu kündigen. So tat er dies auch. Jetzt will ihn aber die neue Firma doch nicht anstellen. Gründe für die Ablehnung werden nicht genannt. Es wird vielmehr gesagt, dass es nur ein unverbindliches Gespräche gab, und auch nichts Schriftliches vorliegt. Der Mann vertraute jedoch den ernsthaften Aussagen des Personalchefs. Kann er daher Schadensersatz von der Firma für seinen Verdienstausfall verlangen?

...zur Frage

Muss ich gegen Zahlung von Schadensersatz die kaputte Vase an den Schädiger herausgeben?

Eine teure Vase hat mir jemand derart beschädigt, dass sie einen Sprung hat. Jetzt fordere ich Schadensersatz, und zwar den Zeitwert. Vor 3 Jahren habe ich für die Vase 250 Euro im Einkaufsladen gezahlt. Die Vase verliert meines Erachtens auch nicht an Wert, so dass ich 250 Euro Schadensersatz forderte. Jetzt erhebt doch der Schädiger eine unverschämte Gegenforderung. Er will den Betrag über seine Haftpflichtversicherung zahlen lassen, aber im Gegenzug die Vase von mir haben. Muss ich die Vase, die ich auch kaputt nicht herausgeben will, wirklich herausgeben?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?