Rentenberater für kleine Zweitrente von der DRV sinnvoll?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn Du die Versicherungszeiten im Versicherungsverlauf der DRV geprüft hast (also die Zeiträume, die angegebenen Entgelte und die Zeitbezeichung (wie z B. Arbeitslosigkeit,, Krankheitszeit usw.) und hier alles stimmt, brauchst Du - nach Meinung nach - keinen Rentenberater heranziehen. Stell den Antrag bei der Gemeinde oder beim Versicherungsamt oder bei der DRV selber, die können Dir auch gut evtl. Fragen beantworten. Und bedenke, die Berater an der Auskunfts- und Beratungsstelle der DRV arbeiten natürlich kostenlos, der Rentenberater rechnen nach Stunden ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das musst du mit echten Zahlen vergleichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?