RENTENAUSZAHLUNGß

2 Antworten

Wenn Du die allgemeine Wartezeit von 5 Jahren bereits erreicht hast, ist die Erstattung von Rentenbeiträgen nicht möglich, allerdings bekommst Du dann die Regelaltersrente bei Erreichen des entsprechenden Alters. Du musst dann beizeiten einen entsprechenden Rentenantrag in Deutschland stellen.

Hast Du die Wartezeit nicht erfüllt, so kannst Du bei Erreichen der Regelaltersgrenze einen Antrag auf Erstattung der gezahlten Beiträge stellen, Dir werden dann die von Dir gezahlten Beiträge erstattet. Das ist natürlich einigermaßen ungerecht, weil nach beispielsweise 30 Jahren die Inflation einen großen Teil aufgeressen haben wird.

Zusatz:

Wenn Du die schweizerische Staatsbürgerschaft annimmst, ist auch eine frühere Erstattung möglich.

Du hast einen Rentenanspruch an die deutsche Rentenversicherung, wenn Du 60 Monate Beiträge bezahlt hast (es zählen freiwillige Beiträge und Pflichtbeiträge, auch Beiträge zur Schweizer Versicherung zählen auf die Wartezeit - nicht auf die Rentenhöhe). Eine Beitragserstattung wäre nur möglich, wenn Du bis zum Beginn der Regelaltersrente (= 67 Jahre) keinen Rentenanspruch erworben hättest, das wird aber kaum der Fall sein, da ja die Schweizer Rentenbeiträge mitzählen. Der Rentenanspruch verfällt nicht, aber Du mußt ihn später durch einen Rentenantrag geltend machen.

Was möchtest Du wissen?