Rentenauszahlung bei weniger als 5 Jahre Einzahlung

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es gibt internationale Sozialversicherung abkommen.

Für Spanien ist in Deutschland: (www.drv-rheinland.de) die deutsche Rentenversicherung Rheinland zuständig.

Wende Dich mal an die. Ich denke man kann die deutschen Beiträge in die Spanische Rente einarbeiten.

Hallo wfwbinder, recht herzlichen Dank für die prompte Antwort. Ich komme ursprünglich aus Baden Württemberg, weshalb ich annahm, dass meine Rentenversicherung von dort für mich zuständig ist. Habe bereits ein Schreiben von der DRV Bund erhalten mit meinem Versicherungsverlauf und der Anmerkung, dass mir erst nach Vollendung des 63. Lebensjahres eine deutsche Rente zusteht, obwohl mich mein spanischer Versicherungsträger informiert hat, dass mir bereits jetzt eine kleine Rente aus Deutschland zusteht, die in meine spanische Rente eingearbeitet wird.

1
@babsi2408

genau das meinte ich. Die Rentenversicherungen haben sich die Länder einfach nach Bundesländern eingetreilt. Sozusagen Kompetenzteams.

1
@babsi2408

Die Angelegeheit hat sich erledigt. Habe heute von DRV schriftlichen Bescheid erhalten, dass mir per 11.12. eine kleine Rente in Höhe von 98 E zusteht, die jetzt in meine spanischen Rente eingearbeitet wird. Herzlichen Dank für alle Antworten.

0

Stimmt Walter, Spanien ist in der EU und die Beitragszeiten in Spanien, kann man für die Erfüllung der Wartezeit bei der Deutschen Rente anrechnen, babsi dürfte daher einen Rentenanspruch in der DRV haben.

1

Ich habe diese Frage erneut gestellt, da ich erläutern möchte, dass ich insgesamt 39 Jahre Sozialversicherung bezahlt habe (bin Jahrgang 1952), abgesehen von den 50 Monaten in Deutschland, war ich etwas mehr als 35 Jahre in Spanien angestellt. Ich hoffe, ich gehe Euch nicht auf die Nerven, da ich von der hiesigen Sozialversicherung informiert wurde, dass mir bereits ab jetzt in Deutschland eine kleine Rente zusteht, die dann in meine spanische Rente eingerechnet wird. Spanien gehört ja zur EU und ich kann mir nicht vorstellen, dass ich hier falsch informiert wurde. Vielen Dank!!

In Deutschland würde mit weniger als 5 Jahren keine Altersrente gezahlt. Diese Zeit kann nur der spanischen Rente zugerechnet werden.

Die Frage sollte am besten mal der Deutschen Rentenversicherung gestellt werden. Die haben auch Internet.

Viel Glück

Barmer

0

zurueck nach deutschland aus den usa

bin vor 4 jahren in die usa ausgewandert (fehler). moechte mit meinem amerikanisch mann in ca. 3 jahren wieder zurueck nach good old germany. bin dann 62 jahre alt. um wieder in die gesetzliche KV zu kommen, muss ich mich dann arbeitslos melden? war in deutschland immer gesetzl. versichert bei der aok baden-wuerttemberg. wenn ich die rente mit 63 beantrage, bin ich dann wieder KV ueber die rente?

...zur Frage

Wie erhalte ich meine früher in Südafrika eingezahlte Rentenversicherung nun in Deutschland ausgezahlt?

Ich habe von 1973 – 1982 in Johannesburg, Südafrika gelebt und gearbeitet, dort auch in die Rentenversicherung eingezahlt.

Inzwischen lebe ich wieder in Deutschland, und beziehe EU-Rente, die aber sehr gering ausfällt.

Aufgrund eines Schicksalsschlags sind meine früheren Papiere abhanden gekommen. Wie muss ich vorgehen, dass ich meine eingezahlte Rente aus Südafrika hier ausgezahlt bekomme?

...zur Frage

rentenanspruch in spanien oder deutschland

hallo,ich wohne seit fast 30 jahren in spanien und habe hier bisher 8 jahre als autonomo in die spanische sozialversicherung eingezahlt. in deutschland habe ich 198 monate in die sozialversicherung eingezahlt.bin jetzt 60 jahre und langsam versuche ich zu erfahren ob und wie ich irgendeine rente beziehen kann.bi fuer hilfe und links dankbar. einen schoenen tag an alle wolfgang

...zur Frage

Wie lassen sich Differenzbeträge mit Rente von 63 und dem eigentlichen Eintrittsalter vermeiden?

Im Auftrag eines Freundes folgende Fragestellung:

Eine Person könnte abschlagsfrei mit 63 Jahre in Rente gehen.

Das Problem hierbei ist bis zum Renteneintrittsalter sind es noch zwei Jahre und die zwei Jahre würde einen Differenzbetrag von 200,00€ monatlich an Rente ausmachen.

Wie ist es möglich, diesen Differenzbetrag auszugleichen?

Der Kollege wird wohl bereits mit 61 Jahre und paar Monaten ALG 1 anmelden und so war zumindest der Plan dann in Rente zu gehen.

Der Arbeitgeber würde auch einen Teil zu schießen, weil er vorzeitig den BEtrieb verlässt im Rahmen einer Abfindung oder Einzahlung in die Rente.

Was wäre hier eurer Ansicht das beste Modell?

...zur Frage

Wie wird die spanische Mindestrente in Deutschland versteuert?

Gehört das in die Anlage R und behandelt man die Rente bei der Rentenanpassung wie eine deutsche Rente?

...zur Frage

Kündigung während der Altersteilzeit

Ich habe vor 4 Jahren einen Altersteilzeit Vertag abgeschlossen in dem ich für 5 Jahre halbtags zum halben Gehalt aber mit Zuschuß arbeiten sollte. Nun möchte ich aber 1 Jahr vorher aufhören weil dies für mich gesundheitlich besser wäre (bin zum Teil im Außendienst und viel auf der Straße) Was geschieht enn der Arbeitgeber kündigt? Was geschieht wenn ich selbst kündige? Ich wäre bei Beendigung des gekündigten Arbeitsverhältnisses 61 Jahre Eigentlich war die Rente mit 62 und 3 Jahre Abschlag geplant

Danke Elliott

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?