Rentenanspruch bei getrennt lebenden Ehepartnern?

1 Antwort

Wenn sie noch verheiratet ist, bekommt sie die Witwenrente.

Ein zusammenleben gewährt keinerlei Rechte auf Alterversorgung aus der gesetzlichen Rentenversicherung.

Es stellt sich allerdings die Frage, ob sie nciht besser gestllt wäre, wen sie die Scheidung betreibt und die Rentenanwartschaften auf ihr eigenes Konto bekäme.

Wenn Ihre Eltern noch nicht geschieden sind, dann hat Ihre Mutter natürlich -im Fall des Todes des Ehemannes- einen Witwenrentenanspruch. Bei der Rentenversicherung wird sie sicher keine Auskunft bekommen, die bekommt nur der Versicherte oder der gesetzliche Betreuer. Sie müßte sich an Ihren Mann wenden, der bekommt ja die monatliche Rente, davon kann sie ungefähr 60 % als Witwenrente rechnen.

Was möchtest Du wissen?