rentenanfrage

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich sehe zwar keine Frage von Dir, aber ich möchte Dir sagen, dass Du nicht erwarten kannst, eine Auskunft zu bekommen,solange Du uns nicht mitteilst, wie lange Du unter Tage und als Berufskraftfahrer gearbeitet hast.

Ohne diese Angaben wird wohl niemand fähig sein, Dir eine Auskunft geben zu können.

Hallo, leider sind deine Angaben mehr als dürftig. Ich würde auf jeden Fall einmal bei den Sozialverbänden nachfragen. Dort dürfte man dir weiterhelfen können. K.

Wenn ich Dich richtig verstehe, hast Du auch Beitragszeiten beim Rententräger "Knappschaft-Bahn-See" und auch Rentenbeiträge als Berufskraftfahrer bei der Deutschen Rentenversicherung. Die Knappschaft hat spezielle (und oft viel großzügigere Regelungen) als die DRV daher kann es gut sein, daß Du von der Knappschaft eine Berufsunfähigkeitsrente bekommst und von der DRV nicht. Die 56 Euro werden den Beiträge entsprechen, die Du bei der Knappschaft hast. Vom Alter her, erfüllst Du die Bestandsschutzregelung für BU-Renten, aber die Rentenversicherung sieht wohl bei Dir keine Berufsunfähigkeit als Berufskraftfahrer, hiergegen kannst DU natürlich innerhalb von 4 Wochen Widerspruch einlegen, dann wird die ablehnende Entscheidung nochmal überprüft.

Du bist 56 Jahre alt - toll zu wissen -! Wie lange hast Du insgesamt gearbeitet und einbezahlt und wieviel? Du hast Bescheid darüber erhalten 56,--€ Berufsunfähigkeitsrente zu erhalten! Hast also Deine Unterlagen zur Hand. Ruf doch einfach an und informiere Dich über den Sachverhalt. Telefonieren kostet nichts!

"Ruf doch einfach an" Flat-Man lässt grüßen.

0

Kaum vorstellbar, dass die Rente nur 56 Euro beträgt, da stimmt was nicht.

MfG.

und wieviel Jahren hast du gearbeitet?

Was möchtest Du wissen?