renten beitrags auszahlung weniger als 60 monate an einem stueck einbezahlt

1 Antwort

Du kannst auf Antrag Deine Rentenbeiträge erstattet bekommen, da nun keine Versicherungspflicht mehr in der deutschen Rentenversicherung vorliegt.

Allerdings müssen seit dem Ausscheiden aus der deutschen Versicherungspflicht n mindestens 24 Kalendermonate verstrichen sein.und es darf keine Berechtigung zur freiwilligen Versicherung in der deutschen Rentenversicherung bestehen.

Rente - Umwandlung Erwerbsminderung in Rente für langjährig Versicherte?

Ich erhalte eine Erwerbsminderungsrente mit einem Abschlag von 10,8 Prozent.

Meine ehemaliger Arbeitgeber bezahlt mir eine kleine Betriebsrente, die vertraglich nur bis zum Beginn der Altersrente gezahlt wird.

Nun verlangt mein ehemaliger Arbeitgeber das ich die Altersrente für langjährig Versicherte (ohne Vertrauensschutz) beantrage. Das wäre bei mir des 60. Lebensjahr zuzüglich 8 Monate.

Wenn ich die Altersrente für langjährig Versicherte mit 60 Jahren plus 8 Monate beantragen sollte, wird mir dann bei dieser Altersrente ein weiterer Abschlag von 10,8 Prozent abgezogen?

Meine Altersrente für langjährig Versicherte (60 Jahre plus 8 Monate) wird aus Besitzstandgründen

genauso hoch sein, wie die bisherige Erwerbsminderungsrente, bei der ja bereits ein Abschlag von 10,8 Prozent abgezogen war.

Meine Frage lautet: Wird dann in dieser Konstellation der Abschlag 2mal berechnet? Also einmal bei der Erwerbsminderungsrente und nochmal bei der Altersrente für langjährig Versicherte?

...zur Frage

Kindergeld trotz Auslandsaufenthalt im aussereuropaeischen Ausland?

Meine stundenlangen Recherchen im Internet waren bisher mehr verwirrend und immer wieder widerspruechlich, daher meine Frage hier: Unser Familien Aufenthaltsort ist zur Zeit im aussereuropaeischen Ausland, da ich (wir) keine Arbeit mehr finde(n) in Deutschland. Ich, der Vater, und unser Kind haben den deutsche Staatsangehoerigkeit (meine Ehefrau nicht) Unser Hauptwohnsitz ist aber immer noch in Deutschland angemeldet, aber unsere auslaendischen Einkuenfte aus nicht-selbstaendiger Arbeit werden in Deutschland nicht versteuert (da nur teilweise ueberwiesen und fuer Renten- sowie Lebensversicherungen aufgebraucht). Fuer unser 6-jaehriges Kind beziehen wir Kindergeld da in Deutschland geboren. Danach sind wir wegen Arbeitsverlust in's Ausland. Ausser unseren Zahlungen in die Rentenversicherung und Lebensversicherungen haben wir keine weiteren Zahlungsverpflichtungen oder Steuerzahlungen in Deutschland. Da ich (wir) noch immer keine Arbeit gefunden haben innerhalb der BRD haben wir nun unser Kind auf eine Deutsche Schule hier im Ausland eingeschult um keine Zeitausfaelle zu haben. 1) Faellt unser Anspruch auf Kindergeld weg wenn wir nun unseren Adressenwechsel bei der Familienkasse anzeigen? 2) Muessen wir eine KG Rueckzahlung erwarten fuer die Zeitspanne seit wir weg sind aus Deutschland (trotz angemeldetem Hauptwohnsitz in der BRD)?

Vielen Dank schon im voraus!

...zur Frage

Entfernungspauschale/Reisekosten als Arbeitnehmer und nebenberuflicher Freiberuflichkeit

Ich bin als Physiotherapeut in einem Krankenhaus angestellt und besuche 2-3 x Woche Patienten zu Hause, die ich selbständig über eine Krankengymnastik-Praxis abrechne. Mein typischer Arbeitstag sieht ungefähr so aus: Ich starte zu Hause, fahre ins Krankenhaus, von dort zum Patienten A, dann zum Patienten B und nach Hause. Wie kann ich die Fahrten zu meinen Hauspatienten als Betriebsausgaben abrechnen? Bei den Fahrten zu meinem Arbeitgeber bediene ich mich bereits der Entfernungspauschale. Alle Wege lege ich übrigens mit öffentl. Verkehrsmitteln zurück und habe eine Monatskarte, die zu einem kleinen Teil (ca. 10 Euro) von meinem Arbeitgeber bezuschusst, aber zum größten Teil vom mir bezahlt wird (ca. 60 Euro).

...zur Frage

Kann ich die differenz von meinen reisekosten in der steuererklärung gelten machen ?

Hi alle zusammen , zu meiner frage es ist so ich bin beruflich immer für meine firma unterwegs meistens im ausland dort bekomme ich immer je nach land einem gewissen spessensatz steuerfrei pro tag zb ... war das in österreich immer 66 euro aufgeteilt auf 36 übernachtungspauschale und 30 verpflegungpauschale ..... nun ist es aber so wegen zwecks SPARREN das die firma nur noch eu weit 44 am tag zahlen möchte also 24 übernachtung und 20 verpflegung .... das sind mal enben 700 euro weniger im monat ..... jetzt habe ich aber in einigen foren gelesen das es möglich sein soll sich nen differenzbetrag über die steuererklärung wieder zu hollen weil es gibt ja ne tabelle im netz wo so die pauschalbeträge der ganzen länder aufgelistet sind ....... bloss glaube ich nicht das Vaterstadt am ende des jahres mir die fehlden 60 euro (Laut Tabelle für Österreich ) für die letzten drei monate zahlen würde ...

Kennt sich vieleicht jemand mit dem thema aus oder arbeitet selber viel im ausland ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?