Rentebeitrag

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Renten sind vorrangig.

ALG II kann nur bekommen wer dem Arbeitsmarkt zur Verfügung steht. Ist dies nicht der Fall und die Rente reicht zum Leben nicht ist das Sozialamt der Ansprechpartner.

Liegt die Rente unter dem ALG II Satz, kannst Du zusätzlich zur Rente Grundsicherung beantragen.

Damit hast Du dann auch die Möglichkeit, Dich von dem Rundfunkbeitrag befreien zu lassen.

Noch eine kurze Info: Einen ALG II - Zuschuss zur Rente bekommt man nur, wenn die Rente niedriger ist und man dem Arbeitsmarkt zur Verfügung steht.

Ansonsten gilt die Regelung: Grundsicherung bei Erwerbsminderung.

0

Hallo dwagon, wenn Du von eine Rente wegen teilweiser Erwerbsminderung bekämst, dann würde das Jobcenter die Rente natürlich anrechnen, Du könntest davon die Versicherungspauschale von 30 Euro abziehen, doch der Rest würde angerechnet. Solltest Du allerdings eine Altersteilrente beziehen, dann hättest Du (da per Gesetz ausgeschlossen) keinen Anspruch mehr auf Hartz IV, sondern könntest, beim Sozialamt aufstocken, wobei die sicher darauf bestehen, daß Du eine Vollrente nehmen sollst.

Versicherte können ihre Altersrente auch als Teilrente in Anspruch nehmen.

Ich "befürchte" aber das wirst du nicht meinen - also kläre uns hier bitte auf.

Merke: Genaue Fragestellung = gute Antworten.

;-)

Was möchtest Du wissen?