Renteausschuss

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Jede Berufsgenossenschaft nicht nur die BG ETEM hat ein solches Verfahren. Wir dein Rentenantrag negativ beschieden, kannst du beim Sozialgericht klagen.(SGB VII)

Was musst du wissen ?

Jeder Arbeitsunfall der einer BG gemeldet wird, erhält dort ein Aktenzeichen - ohne Kenntniss bist du in der BG Welt ein Niemand. Nur mit diesem Aktenzeichen hast du Zugang zu Informationen und Leistungen.

Du hast einen persönlichen Berufshelfer ? Hast du mit ihm schon gesprochen ? Er vertritt auch deine Interessen - dazu ist er verpflichtet !!! Aber ohne Aktenzeichen kommst du nicht an ih heran. Er kommt auch nach Terminabsprache zu dir nach Hause !!!

Es gibt in der BG Welt einen eisernen Grundsatz: Reha kommt vor Rente Das bedeutet, man wird alles tun, um dich wieder arbeitsfähig zu machen - vorher keine Unfallrente.

Und noch eines: es ist durchaus üblich, dass Arbeitsunfälle erst nach Jahren von der BG akzeptiert werden - offensichtlich ist hier ein Verfahren in Gang gekommen. Und hier kann dir dein Berufshelfer dazu genau Auskunft erteilen.

Was möchtest Du wissen?