Rente und Mietzuschuss

1 Antwort

Hallo, es ist nie verkehrt, egal wie hoch das Einkommen ist, einen Antrag auf Wohngeld zu stellen. Mehr als ablehnen, kann man ihn ja nicht. Leider weiß ich in Bezug auf die gesetzliche Regelung keinen Bescheid. Gruß flocke12

Sozialhilfe statt Grundsicherung bei Zwangsverrentung für Hartz 4 Empfänger?

Ich las, dass es Sozialhilfe statt Grundsicherung gibt bei Zwangsverrentung für Hartz 4 Empfänger und die Sozialhilfe für Renter sei um einiges schlechter als die Grundsicherung. Zum Beispiel wird das Einkommen und Vermögen der Kinder zur Bewertung der finanziellen Lage und des finanzellen Bedarfs mit heran gezogen.Wer weiss darüber Bescheid?

...zur Frage

Schwiegermutterunterhalt? Zahlen auch die Stiefkinder?

Ich bin verheiratet und habe zwei Kinder mit in die Ehe gebracht. Mein ältester Sohn ist in einer Ausbildung und hat eine eigene Wohnung.

Mit zweiter Sohn fängt gerade eine Ausbildung, verdient auch schon und lebt noch bei uns.

Da ich vom Amt in die Berechnung von dem Pflegeunterhalt der Schwiegermutter miteinbezogen wurde ist nun meine Frage ob die Stiefkinder das gleiche Schicksal droht.

Das Amt hat mich nun wegen der Kinder angeschrieben und somit soll ich angeben was die Beiden verdienen.

Ist das Rechtens?

Ich möchte auf keinen Fall das die Beiden über Umwege den Unterhalt mitfinanzieren müssen. Die sind dabei sich eine eigene Existenz aufzubauen und müssen auch bei uns nichts abgeben.

In soweit unterstütze ich die Beiden beim Kochen, Wäsche waschen und bis vor kurzem noch ein Taschengeld.

Wie kann ich das verhindern das die Beiden in das Raster des Amtes fallen.

Vielen Dank.

...zur Frage

Mietzuschuss für Rentnerin nach Umzug - Wie und wo?

Meine Mutter ist 75 Jahre und wohnt zur Zeit alleine im Ruhrgebiet. Wir - (einige Familienmitglieder) wohnen in OWL und möchten gerne, das sie in umsere Stadt zieht. Sie möchte das auch, aber hat Sorge, dass sie mit ihrer schmalen Rente von 700,- Euro hier keine Wohnung bekommt, bzw. keine Zuschüsse vom Amt bekommt. Meine Frage: Wenn sie eine neue Wohnung sucht, darf sie nur eine bestimmte Größe haben oder eine begrenzte Miete? Hat sie Anspruch auf Zuzahlung? Wo beantrage ich das? Wie stelle ich das am besten an, dass sie Unterstützung auch beim Umzug bekommt? Sie ist seelisch schon sehr angeschlagen, da sie ganz alleine ist und hier bei uns hätte sie auch die Pflege im Alter von den Familienangehörigen sicher. Brauche dringend euche Hilfe und Hinweise. Vielen Dank im Voraus Lilliana

...zur Frage

darf die heizkostennachzahlung vom sozialamt verweigert werden?

ich wohne seit 27 jahren auf 52qm, 430,- warmmiete. seit dem tod meines lebensgefährten vor 4 jahren alleine, jetzt fordert mich das sozialamt auf, mir eine angemessenere wohnung zu suchen. ich beziehe eine rente wegen erwerbsunfähigkeit etwa 650,- und der rest ist grundsicherung. bin 60% G behindert. ich kann und will nicht ausziehen. außerdem gibt es kaum was günstigeres in der umgebung. in einer 1-zimmerwohnung halte ich das nicht aus ich habe keine angehörigen und die wohnung mit meinen paar habseligkeiten, ist alles was ich habe. was kann ich gegen den bescheid vom amt machen. hoffe auf antwort. m.f.g.

...zur Frage

was kann ich verdienen ohne etwas von meiner Grundsicherung und Rente abgezogen bekomme

mir ist bekannt das 100 € abzugsfrei sind, beim Sozialamt wurde mir gesagt, das ich pro Euro 20 % behalten kann, der Rest von meiner Grundsicherung abgezogen bekomme. Stimmt das?

...zur Frage

Mehrbedarf bei Grundsicherung bei Behinderung 80% mit MZ "G" steht mir so etwas zu ? (60.--€)

Seit 01.01.2007 bekomme ich lt. LVA Rückwirkend Grundsicherung bei voller Erwerbsminderung auf Dauer, bin Behindert mit MZ "G" und 80%, steht mir hier ein Mehrbedarf zu (ca. 60.--€ pro Monat) ? Das Grundsi. Amt sagt Nein, da ich keine Rent beziehe, aber viele andere Leute die ich kenne bekommen diesen mehrbedarf obwohl sie noch Nie gearbeitet haben und Rente bekommen. Sie haben auch MZ "G". Von der LVA selber bekomme ich keine grundsi. da mir an den besagten drei jahren Beitragszeiten zwei Monate fehlen, die ich auch nicht von mir aus nachzahlen kann um die Vorraussetzungen dafür zu erfüllen. daher bekomme ich die Grundsi. über die Stadt beim Sozialamt.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?