Rente nach Scheidung?

1 Antwort

Im Rahmen des Versorgungsausgleichs, werden die Rentenkonten verglichen und von dem der während der Ehezeit mehr Ansprüche angesammelt hat, ein Betrag auf das Rentenkonto dessen umgebucht, der geringere Ansprüche in der Ehezeit angesammelt hat.

Danach ist der Fall erledigt. Jeder bekommt Rente nach den Ansprüchen, die er auf seinem Rentenkonto hat.

Nach diesen Ansprüchen wird dann auch eine eventuelle Witwen-, oder Witwerrente bemessen.

Was möchtest Du wissen?