Rente mit 63 oder Arbeitslosigkeit

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Nein du kannst nicht abschlagsfrei in Rente gehen. Du musst für jeden Monat 0,3 % an Abschlag rechnen. Bis zum 65 Jahren und 6 Monaten ab dem 52 Lebensjahr. Hier kannst du es nachlesen. http://www.planetsenior.de/renteneintrittsalter/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
mijohna 03.02.2012, 14:56

Ich könnte aber die restliche Zeit in die Arbeitslosigkeit gehen und würde dann Rente ohne Abzüge bekommen.

0
Niklaus 03.02.2012, 15:54
@mijohna

Das könnte gehen, wenn das Arbeitsamt mitspielt und du genügend Tage ALG 1 beziehen kannst. Das Arbeitsamt wird dir natürlich neue Arbeitsstellen anbieten.

0
blnsteglitz 03.02.2012, 17:50

Niklaus nicht ganz richtig. Da mijohna 45 Vers.Jahre vorweisen kann, könnte sie mit 65 in Rente gehen. D.h. sie hat für 24 Monate die 0,3% Abschläge. Das weiß ich deshalb - weil die DRV mir das genauso bestätigt. hat.

0
Niklaus 04.02.2012, 15:22
@blnsteglitz

Dann habe ich mich mißverständlich ausgedrückt. Abschlagfrei geht auf keinem Fall wie du auch beschrieben hast, Die 0,3 % pro Monat werden immer abgezogen bei früherem Rentenantritt. Mit 52 war das Geburtsjahr gemeint, wie man auf der Website aus dem Link nachlesen kann.

0

Was möchtest Du wissen?