Rente mit 28-Pftlichbeiträge durchs Arbeitsamt?

1 Antwort

Einreichen kann man immer, ob die med. Voraussetzungen gegeben sind entscheidet der Rententräger! Reha geht vor Rente!

Hat 64jährige mit bescheidener Erwerbsunfähigkeitsrente Anspruch auf Grundsicherung oder Wohngeld?

Eine Freundin von mir ist 64 Jahre alt und bezieht lediglich eine Erwerbsunfähigkeitsrente von lediglich knapp über 600,00 Euro monatlich. Sie muss jetzt aus ihrer Wohnung heraus, weil diese gekoppelt ist an die Pflege einer viel älteren Dame und sie der Pflege nicht mehr bedarf. Meine Freundin will jetzt immer noch arbeiten, weil freilich das Geld nirgendwohin langt und sie auch kein Vermögen darüber hinaus hat. Sie kann jedoch gesundheitlich beim besten Willen nicht mehr arbeiten und findet freilich freilich auch keine Arbeit mehr. Andererseits braucht sie jetzt auch eine Wohnung, die sie aber nicht zahlen kann. Ich sagte ihr, dass sie doch sicher einen Anspruch auf Grundsicherung hat und auf Wohngeld. Wer weiß Bescheid?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?