Rente: Kann man für ein Baby schon eine Kinder-Rentenversicherung abschließen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Grundsätzlich halte ich nichts davon. Ich bin auch kein Freund von Ausbildungsversicherungen. Eine wirklich gute Lösung ist ein Fondssparplan in Aktienfonds, in den man z.B. das Kindergeld spart. Dann kann der zukünftige Teenie davon schon mal den Führerschein bezahlen und das erste Auto. Wenn er dann weiter spart mit dem ersten selbstverdienden Geld, hat er irgendwann auch mal eine Anzahlung für eine Eigentumswohung zusammen. Wenn der Sparplan dann immer weiter bespart wird, wird daraus auch eine gute private Altersversorgung.

Allerdings und das haben die anderen Kommentatoren hier gänzlich ausser acht gelassen, fehlt hier etwas. Der Absicherungsgedanke. Was passiert, wenn der Sparpplanzahler stirbt?

Hier hilft nur eine Versicherung. Günstigerweise eine Risikolebensversicherung mit dem Kind als Bezugsberechtigten oder eine speziellen Kinderpolice, von Fortis z.B. bei der die Versicherung die Beiträge übernimmt, wenn der Beitragszahler verstorben ist. Übrigens die längste Zeit von allen Versicherungen. Das Kapital ist variabel abrufbar ab einem vereinbarten Termin und die Versicherung kann vom erwachsen gewordenen Kind weitergeführt werden.

Selbst wenn es gige würde ich davon dringend abraten.

Man kennt doch gar nciht die Lebensumstände, die dieses Kind im Berufsleben mal ahben wird.

ein schöner Sparplan aus dem man ab 18 raus kann. Dann ist Geld für die Ausbildung da, oder wenn ncith gebraucht, der Grundstock für eine Wohnung, oder sonst eine sinnvolle Sache.

Sonst will das Kind mit 22 ein auslandsemester machen und man muss ihm sagen, "das Geld dafür haben wir nicht, aber mit 65 bekommst Du mal eine Ganz tolle Rente, die Rentenvesicherung ist schon 12.000 euro Wert."

Das hilft ihm in dem Moment unheimlich weiter.

Besonders gut eigenen sich auch Sätze wie:

"habe ich doch alles nur für Dich gemacht."

Also mein Tipp, anlegen für die Kinder ist ganz toll, aber so variabel, das sie mit dem Geld ihr Leben ausrchten können und nciht ihr Leben an der Anlage ausrichten müssen.

Was möchtest Du wissen?