Rente bei Erwerbsunfähigkeit und Einmalzahlung aus privater Unfallversicherung?

1 Antwort

Seine Rente muss er versteuern. bei der Auszahlung aus der Rentenversicehrung.

Bezüglich der Unfallversicherung ist es wichtig, wie der Vertrag ausgestaltet ist. es gibt ein Schreiben des Bundesministers der Finanzen was sch nur mit diesem Thema beschäftigt vom 22. 12. 2005 das über mehrere Seiten geht.

Es ist dabe wchtig, ob sich um eine Unfallversicherung mit Betragsrückgewähr handelt, oder nciht. ob es sich um einen Vertrag handelt, der einer Kapital-LV ähnelt usw.

Um das genau zu beurtelen müßte man den Versicherungsvertrag kennen.

Darf ein Rentner neben seiner Übungsleitertätigkeit noch weitere Einkünfte haben?

Unser Schwimmtrainer, Rentner wegen Erwerbsunfähigkeit, bekommt für seine Trainertätigkeit im Verein eine Entschädigung von 140,- € im Monat für ehrenamtliche Tätigkeiten. Jetzt hat er ein Angebot bekommen, als Lagerarbeiter nochmals 350,- Euro dazu zu verdienen. Darf er diese Stelle noch annehmen?

...zur Frage

Renter freiwillig in GKV - Einmalzahlung aus LV - Betrag GKV-pflichtig?

Wenn man als Rentner freiwillig in der gesetzlichen Krankenversicherung ist und dann eine Einmalzahlung aus einer privaten Lebensversicherung bekommt, wirkt sich das beitragserhöhend auf die GKV aus?

...zur Frage

Umzugshilfe bei Erwerbsminderung?

Haben Rentner die 730€ Rente netto bekommen ein Anrecht auf Umzugshilfehilfe vom Sozialamt wenn es darum geht mit jemanden in eine WG zu ziehen ?

Dabei wird die Miete wegen der WG sehr deutlich geringer.

Es wird derzeitig Wohngeld in Höhe von 71€ bezogen, die noch zur Rente von 730€ netto hinzu kommen.

Das Wohngeld fällt wegen der geringeren Miete in der WG ganz weg.

Es wird keine Grundsicherung beanspruchbar weil die Rente zu hoch ist.

LG Anna-Sophie

...zur Frage

Krankentagegeld vs. Rente wegen voller Erwerbsunfähigkeit; Widerspruch einlegen?

Ich schildere Euch mal folgendes Problem eines Bekannten: Er bezog von einer privaten Versicherung Krankentagegeld. In der Zwischenzeit stellte er einen Rentenantrag, er erhielt dann einen Rentenbescheid, dass er die Rente wegen voller Erwerbsminderung rückwirkend erhalte. Jetzt befürchtet er Rückzahlungsansprüche der Versicherung wegen des Krankentagegeldes wegen Berufunfähigkeit (§ 15 MB/KT). Was kann er tun? Muss er Rechtsmittel gegen den Rentenbescheid einlegen? (Frist noch nicht abgelaufen), aber der Bescheid ist ja eigentlich begünstigend....

...zur Frage

Leistung aus privater Unfallrente,anrechenbar auf Harz 4?

Ich bekomme zur Zeit befristete Rente wegen voller Erwerbsminderung. Meine Rente wird voll in der Bedarfsgemeinschaft mit meinem Mann angerechnet.

Ich hatte einen privaten Unfall und habe aus meiner privaten Unfallversicherung einmalig Verletztengeld erhalten. wird diese Leistung auf Harz 4 angerechnet?



...zur Frage

Spekilationssteuer?

Hallo,ab wann ist selbstbewohnte wohnung Spekilationssteuer frei????

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?