Rente + Witwenrente

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Bei der Altersrente allein - wäre es kein Problem hinzuzuverdienen, wenn es die Regelaltersrente ist, kannst Du sogar unbegrenzt hinzuverdienen. ABER bei der Witwenrente gibt es Einkommensgrenzen, der Freibetrag liegt bei ca. 720 Euro - und aufgepaßt, die Rente zählt auch als Einkommen. Wenn Deine eigene Rente schon diesen Betrag erreicht, würde von dem MEHR das Du als Einkommen hast, 40 % angerechnet und die Witwenrente entsprechend gekürzt. Man sollte daher überlegen, ob es Sinn macht, über dem Freibetrag zu verdienen, natürlich bleiben einem 60 %, aber auf der anderen Seite wird die Hinterbliebenenrente gekürzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Laura66
22.01.2013, 11:46

Hallo "Rentenfrau"

danke, für deine Hilfe oder für insgesamt "alle" die mir geantwortet haben.

Es ist so, dass ich mit meiner Altersrente schon über diesem Freibetrag liege, da ich 44 Jahre Vollzeit gearbeitet habe. Und aus diesem Grund wurde die Witwenrente bereits bei mir schon im Vorfeld gekürzt.

Es ist eigentlich Betrug, da mein im letzten Jahr verstorbener Ehemann auch die Rentenjahre voll erreicht hat. Also stehen mir oder auch im umgekehrten Fall dem jeweils überlebenden 60 % der erworbenen Rente zu. Aber nein, der Staat schreibt uns unser Einkommen vor. Hat einer zuviel wird es vom anderen gekürzt.

Ich hätte, da ich eigentlich noch sehr gerne arbeiten würde, einen 400 € haben können, aber Dank Eurer Info werde ich das natürlich nicht machen. Warum sollte ich mir das bisschen von der Witwenrente was mir noch bleibt nochmals kürzen lassen.

Also auch ein Danke an den Staat "Schuster bleib bei deinen Leisten". Du schreibst mir meinen Lebensstandard vor.

Eine Frage noch wer kann, wenn er alleine ist, seine Miete und Ausgaben mit einer Rente von etwas über 700 € bezahlen?? Und möchte dann auch noch ein bisschen Leben, reisen, egal was auch immer. Sich einen Traum erfüllen?? Nein, es wird dir dann gesagt in eine kleinere Wohnung umzuziehen, vielleicht in die Größe eines Vogelkäfigs und und und.

Warum kann man den Menschen die 45 Jahre lang in Vollzeit gearbeitet haben nicht die Rente, die sie sich verdient und eingezahlt haben lassen. Was darüber hinaus eingenommen wird, sollte dann normal versteuert werden.

Viele Rentner würden dann vielleicht noch einen kleinen Nebenjob machen und somit auch wenn es kleine Beiträge sind wieder in die Kassen einzahlen.

Nochmals Danke an alle Helfer. Meine Frage ist somit mehr als beantwortet.

0

Herzlich Willkommen. Es gibt bestimmte Einkommensgrenzen.Wenn die überschritten sind werden 40 % von der Witwenrente abgezogen.Der Freibetrag wird aus dem aktuellen Rentenwert berechnet . Vielleicht hilft dir das weiter.

http://www.deutsche-rentenversicherung.de/sid_28865BC568D2492B25D7D077F9712500.cae04/Allgemein/de/Navigation/2_Themen/03_Deutsche_Rentenversicherung/02_Fakten_und_Wissen/01_werte_der_rentenversicherung/werte_der_rv_node.html#doc183748bodyText7

Geh`dort weiter runter zu Anrechnung von Einkommen

Gruß Z... .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich schließe mich da der Aussage von gammoncrack an.

Du hast die Frage erst vor kurzem gestellt und müsstest schon etwas Geduld aufbringen.

Die Experten, die Deine Frage beantworten können ( möchten ) sind Privatleute, die nicht dafür bezahlt werden, anderen zu helfen.

Es gibt auch noch ein Privatleben für sie.

Also - mein Tipp: Abwarten und Tee trinken, es wird bestimmt noch geantwortet ;-))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Laura66
17.01.2013, 12:27

Also auch für dich. Habe gerade "gammoncrack" geantwortet. "Es war ein Versehen"!

0

Hallo Ich würde dir Raten selbst ein mal bei der LVA oder BFA sich genauer zu Erkundigen,denn nach dem wo du auch 450,00€ Verdienen darfst aber auch Sozialbeiträge selber Zahlen musst, wäre es besser du fragst da mal nach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Frage ist ja o.k., aber warum stellst Du die 2 x hier ein? Deswegen werden doch die Antworten nicht aussagekräftiger.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Laura66
17.01.2013, 12:23

Sorry, ich bin neu hier und habe mich gerade erst angemeldet, deshalb wusste ich nicht, dass die nicht registrierte Frage auch reingestellt wurde. Also sie sollte nicht aussagekräftiger sein!

0

Was möchtest Du wissen?