Renditeberechnung bei Fondssparvertrag?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ist eine sehr schwierige Aufgabe, an der sich bereits viele der "Experten" hier die Zähne ausgebissen haben! Darauf gibt es keine schnelle Antwort, aber man kann mit Excel eine sehr gute Näherungslösung berechnen lassen!

Du schreibst in die erste Spalte die Zeitpunkte, an denen Du Fondsanteile gekauft hast, im Datumsformat.

In die zweite Spalte schreibst Du hinter das jeweilige Datum die eingezahlten Summen, allerdings mit negativem Vorzeichen (sind aus Deiner Sicht ja Mittelabflüsse, daher negativ!)

In die letzte Zeile schreibst Du das Datum, das Dich interessiert (z.B. heute) und dahinter den Wert des Fondssparplans als positive Zahl - ist oder wäre ja ein Zufluss!

Über diese beiden Spalten lässt Du die XINTZINSFUSS-Funktion drüber laufen, die berechnet Dir die Rendite in Prozent, dies dieser Sparplan gebracht hat!

http://office.microsoft.com/de-de/excel-help/xintzinsfuss-HP005209341.aspx

Mach' ich persönlich auch so, und stimmt sehr gut mit anderen Berechnungstools überein!

Was möchtest Du wissen?