Rendite und annualisierte Rendite

...komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r Sven88,

finanzfrage.net ist eine Ratgeber-Plattform und Fragen zu Hausaufgaben passen nicht zu diesem Grundgedanken. Hausaufgabenfragen sind nur dann erlaubt, wenn sie über eine einfache Wiedergabe der Aufgabe hinausgehen, Zunächst sollte man aber immer versuchen, die Hausaufgaben allein zu bewältigen. Wenn Du einen Rat suchst, bist Du hier an der richtigen Stelle.

Bitte schau doch noch einmal in unsere Richtlinien unter http://www.finanzfrage.net/policy und beachte dies bei Deinen zukünftigen Fragen. Deine Beiträge werden sonst gelöscht.

Vielen Dank für Dein Verständnis!

Herzliche Grüße

Ria vom finanzfrage.net-Support

3 Antworten

Hallo Sven88:

Wenn ich Deine Formelversuche recht deute, dann fehlen dort noch einige Rechenzeichen, wie z. B. * oder % oder vielleicht /, die notwendig zum Verständnis sind.

Dann lese ich jedoch noch "haette er nun gern", was auf eine Aufgabe aus dem (hoch)schulischen hindeutet. Solche Fragestellungen sind hier allerdings nicht gewünscht. Kann ich auch verstehen, da diese theoretischen Fragestellung für dieses Forum nicht nützlich sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

OK, ich aendere einfach alles um, damit es korrekter ist: Aufagbe a) Sie haben 240 Euro in t=0 angelegt und erhalten 300 in t=5 yurueck. Wie gross ist die ueber den gesamten Anlagehorizont erzielte Rendite?

i) falls sich die Mittel kontinuierlich verzinst haben? 240e^5 = 300 -> r=0,05 ii) falls sich die Mittel linear verzinsz haben? 240(1+r5) = 300 -> r=0,045 iii) falls sich die Mittel exponentiell verzinst haben? 240(1+r)^5=300 -> r=0,05

das war soweit mein Ansatz. Augabe b) Berechnen Sie zu a) die annualisierte Rendite i) fuer den Fall einer kontinuierlichen Verzinsung der angelegten Mittel ii) fuer den Fall einer linearen Verzinsung der angelegten Mittel. iii) fuer den Fall eier exponentiellen Verzinsung der angelegten Mittel.

Danke fuer alle Anregunden, zu b) waere ich dankbar fuer einen Gedankenanreger.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ffsupport
17.02.2015, 21:43

Liebe/r Sven88,

bitte achte in Zukunft darauf Reaktionen zu einer Antwort auch in Form von nachträglichen Ergänzungen Deiner Frage über den Link "Antwort kommentieren" hinzuzufügen. So ist sichergestellt, dass der Zusammenhang im Nachhinein nicht verloren geht, da die Antworten durch die Bewertungen ja ständig in Bewegung sind.

Viele Grüße

Ria vom finanzfrage.net-Support

0
Kommentar von LittleArrow
18.02.2015, 01:17

Die Darstellung wird dadurch nicht besser (lesbar).

ii) könnte lauten: 240 × (1 + r ×5) = 300 mit r = 5 % p.a.

iii) müßte z. B. lauten 240 × (1 + r)^5 = 300 mit r = 4,56 % p.a.

0

Hausaufgabenhilfe oder Klausurvorbereitung ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?