Reisekrankenversicherung steuerlich absetzbar?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo,

die anderen Antworten sind richtig. wenn die Reisekrankenversicherung privat benötigt wird.

Sollte sie ausschließlich berufliche Reisen abdecken und die Prämie nicht vom Arbeitgeber übernommen werden, würde ich sie als Werbungskosten angeben.

Viel Glück

Barmer

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nun. Nach dem Bürgerentlastungsgesetz sind die Krankenversicherungsbeiträge in voller Höhe für Leistungen auf dem Niveau der gesetzlichen Absicherung als beschränkt abzugsfähige Sonderausgaben möglich. Auslands PKV gehen über das GKV Niveau hinaus. Somit waeren diese Aufwendungen nur im Rahmen der Höchstbeträge der beschränkt abzugsfähigen Sonderausgaben möglich - und die sind meist durch die KV Beträge aufgezehrt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Absetzbar? Ja.

Wirken sie sich auch aus? Vermutlich Nein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sind die Beiträge, die ich monatlich leiste, steuerlich absetzbar?

Ja, aber....

Kann ich das bei meiner nächsten Steuererklärung nutzen?

... wahrscheinlich nicht. Vorsorgeaufwendungen sind nur begrenzt abzugsfähig, und die Grenze ist üblicherweise mehr als erreicht, allein wenn man seine Pflichtbeiträge zur Krankenversicherung hernimmt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fragfreundXXL
01.08.2013, 13:23

Vorsorgeaufwendungen sind nur begrenzt abzugsfähig, und die Grenze ist üblicherweise mehr als erreicht, allein wenn man seine Pflichtbeiträge zur Krankenversicherung hernimmt.

Ist das so ? Ich denke nicht ! Aber man wird eh nur mit Spott und Häme überzogen, wenn man gegenteiliger Meinung als ein Platzhirsch ist. Wahrscheinlich rutscht mein persönlicher Freund jetzt schon wieder mit hochrotem Kopf und aktiviertem Meldefinger vor dem PC umher.

Wir sind doch nicht mehr in der Kaiserzeit, was die begrenzte Abzugsfähigkeit von Vorsorgeaufwendungen im Zusammenhang mit den Krankenversicherungsbeiträgen (egal ob Pflicht oder PKV) angeht.

Schon mal was vom "Gesetz zur verbesserten steuerlichen Berücksichtigung von Vorsorgeaufwendungen" gehört ? Gruß fragfreundxxl

0

Was möchtest Du wissen?