Reisekostenabrechnung bei Arbeitsunfall mit Firmenwagen mit 1% Regelung?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Du musst beide Dinge schon auseinanderhalten.

  1. die Finanzierung des Fahrzeugs
  2. die Verwendung des Fahrzeugs

Nur weil das Fahrzeug im Wege des Arbeitsverhältnisses vorgehalten wird (1), was ja im übrigen auch "bezahlt" wird durch den Sachbezug, ändert sich doch (2) nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?