Reise nach Kolumbien -welches Zahlungsmittel mitnehmen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Meine Erfahrungen mit Karibik und Mittelamerika sagt eindeutig. nur die Karten mitnehmen. Vorher fragen bei welcher Karte die geringsten Gebühren anfallen.

Das bringt den besten wechselkurs Bereits auf dem Flughafen sind Automaten.

Für den Fall, das man eine Karte verlieren könnte zur Sicherheit die zweitkarte.

u. U. eine Prepaidkarte nutzen. Man kann mit online Banking in 48 Stunden auf die karte überweisen, also kein Problem das auch von dort zu machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am besten midnestens zwei verschiedene Zahlungsmittel mitnehmen und getrennt voneinander aufbewahren. Gut eignen sich Kreditkarten die eine ksotenlose Bargeldabhebung ermöglichen wie z.B die der DKB, Comdirect etc.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das ist auch eine Frage für www.reisefrage.net

Lies auch mal hier bei Punkt Reise- und Sicherheitshinweise (siehe Kommentar).

Kreditkarten ok in Grossstädten. Cash würde ich USD mitnehmen.

Jedoch ist Kolumbien eines der riskantesten Länder der Erde für Reisende. Daher würde ich sehr wenig Bares mitnehmen, denn die Risiken sind nicht zu unterschätzen.

Ich kenne Südamerikaner (Brasilien und Venezuela, beides keine ungefährlichen Länder), die warnen selbst explizit vor dem Land, wenn es um Verbrechen geht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Google auch kaputt ???

Zur Mitnahme aus Deutschland werden Euro sowie US-Dollar empfohlen. Diese lassen sich oft problemlos wechseln.

http://www.kolumbien.de/Reiseinformationen/Waehrung--Geld/

Gute Reise . Gruß Z... .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von vulkanismus
29.01.2014, 15:09

Googelgläubig? Noch nie verreist? Man nimmt so gut wie kein Bargeld mit. Dafür wurde der Reisescheck erfunden. Der kann zwar auch geklaut werden, man hat aber keinen Schaden.

0

Was möchtest Du wissen?