Regelungen bei temporärerem Auslandsaufenthalt Frau/Kind (12 Monate)?

1 Antwort

Schon einmal darüber nachgedacht, was hier Eurem Kind bezüglich der Schule zugemutet wird? Erst einmal benötigst Du in diesem Fall eine Freistellung von der Schulpflicht - denn das Kind soll ja ein Jahr später wieder die deutsche Schule besuchen - es sei denn, es gibt in der Nähe des geplanten Aufenthaltes eine deutsche Schule, die das Kind dort dann besuchen soll. Daher führt Euch der Weg erst einmal zu Eurem Schulamt am jetzigen Wohnsitz.

Die Meldebehörden hier in Deutschland interessiert dies vorerst einmal nicht, denn es soll ja nicht der deutsche Wohnsitz aufgegeben werden. Auch steuerlich sollte sich erst einmal nichts ändern, denn Ihr lebt ja nicht dauernd getrennt.

Was möchtest Du wissen?