Recycling, lohnt sich das wirtschaftlich?

4 Antworten

Kann sein, kann auch nicht sein. Wird mal so und mal anders sein.

Erwartest Du, dass wir einen Aufsatz schrieben, den Du vermutlich als Hausaufgabe hast?

Bei einer spezifischen Frage wird man Dir gern helfen, aber das gesamte Recyclingthema vom Schrott alter Autos, über Elektronikschrott von Computern, bis zum recycling von Autoreifen und Plastikmüll für Dich abzuhandeln, sprengt m.E. den Rahmendes Forums.

Du willst also eine Masterarbeit, die wir hier reinschreiben sollen?

Tut mir leid aber das sprengt bei weitem den Rahmen. Ich empfehle dir den Besuch einer guten Uni-Bibliothek, wo du vielleicht eine Masterarbeit zu genau dem Thema findest. Vermutlich mehrere, die verschiedene Teilaspekte betrachten.

Hallo, ich suche nach einem Muster für einen Finanzierungsplan zum Hausbau. Kennt ihr gute Seiten?

Ich möchte gerne wissen, ob sich ein Finanzierungsplan in Österreich, Deutschland und der Schweiz unterscheidet. Ich habe jetzt https://www.finanzierungsplan.com/ gefunden und da ist eine Vorlage nur der Wirtschaftskammer Österreich drin. Nehmen so etwas auch deutsche Banken oder die in der Schweiz an? Muss ich da auf irgendetwas noch achten?

Danke!!! Josef

...zur Frage

Ab wann sollte ein Finanzberater aufgesucht werden?

Ich habe von meiner Tante einen beträchtlichen Betrag geerbt und wollte nun wissen, ab wann es sich lohnt, einen Finanzberater einzuschalten, der das Vermögen verwaltet? Ist das abhängig von der Höhe des Vermögens oder kommt es nur darauf an, was man mit seinem Vermögen machen möchte und wie man es anlegen möchte?

...zur Frage

Freelancer - aber wie?

Hallo zusammen,

aufgrund meiner herannahenden Volljährigkeit und dem Verlangen etwas Geld nebenbei zu verdienen möchte als Freiberufler (Freelancer) arbeiten. Da ich noch keine Erfahrungen im Finanzwesen und der Verwaltung ähnlicher Bereiche habe, würde ich gerne wissen was ich beachten muss. Hier ein paar Details: - Ich möchte als freiberuflicher Dolmetscher/Übersetzer tätig sein - die Seite die das Vermitteln zwischen Auftraggeber und Freelancer übernimmt (upwork.com) benötigt die VAT-Nummer (also Umsatzsteuer- Identifikationsnummer) das heißt, wenn ich micht irre, das um diese zu kriegen ein Gewerbe angemeldet werden muss, was aber als freiberufler, meines wissens nach, nicht nötig ist - Ich bin zwar in absehbarer Zeit Volljährig aber immer noch Schüler(das noch locker ein Jahr), also würde ich gerne wissen ob aufgrund meines Einkommens dann mir bestimmte Leistungen vom Staat gekürzt werden (zb Kindergeld oder BöfG)? desweiteren würde ich gerne wissen ob weitere Einschränkungen auf mich zu kommen - kommen für mich andere Kosten auf? wie Krankenversiche- rungen oder andere Nebenkosten - wie wird die Versteuerung geregelt? muss ich überhaupt welche zahlen? bzw ab wieviel Umsatz? gibt es limits beim Einkommen? - inwiefern muss ich Steuererklärungen einreichen? - wie läuft der Anmeldeprozess ab? sowohl die als Freiberufler als auch, wenn nötig, die der Gewerbesteuer - muss ich mich bei einer Berufsgenossenschaft anmelden (als Dolmetscher/Übersetzter)?

Wie man sieht habe ich im Netz mehr Fragen als Antworten gefunden. Ich bin jetzt eher über mein Vorhaben verunsichert. Ich bitte um ausführliche Antworten.

Grüße DasAbboo

...zur Frage

Sozialversicherung bei freiberuflicher Arbeit in Deutschland und Wohnsitz im EU-Ausland

Hallo,

Ich bin Deutscher und arbeite seit vielen Jahren als Angestellter in Schweden. Nun möchte ich als Software-Ingenieur freiberuflich in Deutschland tätig sein. Die Arbeit ist für 6 - 18 Monate zu 100 % vor Ort beim Auftraggeber in Deutschland. Ich wäre also minimal 6 Monate in Deutschland. Meinen Wohnsitz in Schweden möchte ich nicht aufgeben, weil ich hier ein Haus besitze.

Hier meine Fragen: Ab wann muss ich mich in Deutschland anmelden? Oder könnte ich so lange in Schweden offiziell wohnen bleiben. Steuern müsste ich in Deutschland bezahlen, da ich mich mehr als 183 dort aufhalte.

Für eine Anmeldung in Deutschland benötige ich eine deutsche Krankenkasse und müßte mich dazu vom schwedischen Sozialsystem abmelden. Dafür benötige ich einen Schein E-104, den ich allerdings erst 8-12 Wochen nach meiner Abmeldung in Schweden erhalte. Ich kann mich also so lange nicht bei der deutschen Krankenkasse anmelden. Wenn es nur für 6 Monate ist (was man vorher natürlich nicht wissen kann), lohnt sich dieser Aufwand doch kaum.

Einen Schein A1, scheine ich auch nicht beantragen zu können, da ich bisher noch nicht als Freiberufler tätig war.

Vielen Dank für die Antwort

...zur Frage

Steuerlicher Vorteil bei angestellter Ehefrau?

Da wir gerade ein ungutes Gefühl unseren STB betreffend haben, möchte ich hier meine Fragen mal loswerden.

Mein Mann ist seit vielen Jahren selbständig, ich habe in den letzten Jahren immer unentgeltlich mitgearbeitet neben meinem Job. Nun schlug der STB im letzten Jahr vor, dass ich nun "offiziell" gegen Bezahlung mitarbeite. Da ich in meinem alten Job unzufrieden war beendete ich diesen. 1 Monat nach meiner Anstellung haben wir geheiratet. Auf Empfehlung des STB wechselte ich in Lohnsteuerklasse 3, wobei mir das monatlich keinen Vorteil brachte.

Soweit die Vorgeschichte. Um das ganze mal mit Zahlen zu untermauern: Mein Brutto-Arbeitslohn lag bis Juli 2009 bei mtl. 575 Euro. Das von meinem Mann bezahlte Brutto-Gehalt beläuft sich seit August 2009 auf ca. 620 Euro monatlich. Ich hatte noch etwa 125 Euro Einnahmen in 2009 aus einem "400-€-Job" und etwa 150 Euro Gewinn aus meiner nebenberuflichen Selbständigkeit. Jahreseinnahmen meines Mannes in 2009 ca. 60 tsd. Euro, davon ca. 40 tsd. Euro zu versteuernder Gewinn. Lohnt es sich wirtschaftlich überhaupt für uns das mein Mann mir ein Gehalt zahlt oder schneiden wir uns ins eigene Fleisch? Was würde sich (gemeinsame Veranlagung vorausgesetzt) für uns ändern wenn ich ein vergleichbares Gehalt von einem externen Arbeitgeber erwirtschafte? Lohnt sich überhaupt die gemeinsame Veranlagung?

Ich bedanke mich schonmal

...zur Frage

Kann man Sonderwünsche von Mietern abschmettern?

Meine neuen Mieter haben meiner Meinung nach teilweise ausgefallene Wünsche. Nach der Vertragsunterzeichnung haben sie ja eigentlich nicht viel Mitspracherecht in Sachen die mein Eigentum betreffen. Kann und sollte ich ihre Wünsche, wie zum Beispiel eine umweltfreundlichere Heizanlage einfach vernachlässigen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?