Rechungsprobleme mit Telefonanbieter - Anwaltskosten

4 Antworten

Ich würde das auch erst mal so versuchen. Frag deine Bank nochmal, ob das Geld tatsächlich 2 Mal abgebucht, bzw. abgebucht und überwiesen wurde und wenn ja, dann lass es dir einfach wieder zurückbuchen.

Danke für deine Anwort. Wie sieht es mit den Anwaltskosten aus? Nach einer Rückbuchung werden die sicher losstürmen.

0

Da frage ich mich, was Dich davon abhält, einfach die Abbuchung rückgängig zu machen. Das ist bei Lastschriften möglich und zwar ohne Begründung. Mußt nur der Bank den Auftrag dazu erteilen. Schon hast Du Dein Geld wieder und anschließend schreibst Du eine ausführliche Beschreibung des Gesamtvorgangs an die Gegenseite und forderst mit Fristsetzung die Bestätigung, dass der Betrag der Überweisung bei ihr eingegangen ist. Was brauchst Du dazu einen Anwalt? Schreiben kannst Du doch. Ob man bei einem derartigen Larifari im derzeitigen Verfahrensstadium Anspruch auf Anwaltskostenerstattung hat, erscheint zumindest zweifelhaft.

Einschreiben mit Fristsetzung ist schon raus. Frist verstreicht bald. Ich gehe davon aus, das diese Masche System hat. Die wollten die Kunden wohl einschüchtern.

Nun steh ich vor der Frage ob ich nochmal einen Anwalt einen Brief mit der Forderung aufsetzen lasse, oder ob ich einfach zurücküberweise woraufhin die sicher mit Inkasso poltern werden.

Mit ist egal wann ich einen Anwalt einschalte. Mir ist nur wichtig das die am Ende diesen auch komplett zahlen müssen.

1
@bitterlemon2808

Zahlen muss im Allgemeinen immer derjenige, der die " Musik " bestellt !

Wenn du Beweise für deine Behauptung hast und du sagst die hast du, dann zahlt der Unterlegene die Gerichtskosten, falls er es auf eine Klage ankommen lässt.

Lass die Überzahlung zurückbuchen und warte der Dinge.

Bist du damit nicht schnell genug, geht auch eine Rückbuchung nicht mehr und du musst wirklich einen Anwalt beauftragen, wenn du das Geld wiedersehen möchtest.

Du siehst doch an Hand deiner bisherigen Aktivitäten, du kommst so nicht einen Schritt weiter ! K.

0

Du hast Dich so drauf eingeschossen einen Anwalt einschalten zu müssen, dass ich fast glaube, es steckt mehr hinter der Geschichte.

Allein der Satz - meine Freundin wiegt 50 kg und soll mit solchen Inkassotypen keinen Kontakt haben, erinnert mich an Mafia-Methoden.

Ein Inkassobüro stellt Forderungen mit empfindlichen Zusatzgebühren und schleift Dich im Ernstfall vor Gericht.

Schlägertypen vor der Tür sind eher die Ausnahme ;-))

Also auch von mir der Vorschlag: Eine Kopie von der bezahlten Rechnung mit Erklärungsschreiben an den Telefonanbieter und die unberechtigte Lastschrift zurückbuchen lassen.

So lassen sich einfache Irrtümer aufklären - wenn nicht mehr dahinter steckt!

Das war ja nur die Antwort auf den Fall was bei dem anderen User passiert wäre.

Ich habe 3 Chats mit den Telefonanbieter hinter mir und protokolliert. Ich habe 2 Anrufe hinter mit, mit Namen. Die leiten immer nur weiter an eine Fachabteilung mit der sie mich aufs verrecken nicht verbinden wollen. Ich höre immer nur, das die sich melden werden, aber es kommt nicht.

Was dahinter steckt: Die wollen das Geld einfach doppelt behalten und hoffen das man klein beigibt.

Ich werde wohl einen Tag nach Frsitablauf zurücküberweisen lassen müssen. Hab nur keinen Bock auf den Quatsch der daraus entstehen wird. :-(

1
@bitterlemon2808

Also den Quatsch würde ich mir antun, bevor ich nachweislich doppelt zahle!

Augen zu und durch - oder habt ihr was zu verschenken?

1
@Primus

Nein, zu verschenken haben wir nichts. Nur meine Zeit ist mir eigentlich zu schade. Ökonomisch wäre es sinnvoller denen eine doppelte Rechnung zu lassen und die Zeit zu sparen, aber ich gönne es denen nicht.

Werde nun wohl zurücküberweisen.

0

Prozesskostenhilfe abgelehnt, Anwalt will Geld!?

Hallo zusammen!

Ich war wegen einer Erbschaftsangelegenheit beim Anwalt. Da ich leider AlgII beziehe musste ich Prozesskostenhilfe beantragen.

Im Bescheid des Gerichtes für den Widerspruch des, von jemand anderem beantragten Erbscheins, gab es eine 14-tägige Frist.

Zum Termin mit meinem Anwalt hatte ich alle Unterlagen für die Prozesskostenhilfe dabei und der Antrag wurde vom Anwalt ausgefüllt NUR unterschreiben hat er ihn von mir noch nicht lassen. Nach 2 Monaten nun bekam ich Post das der Anwalt einen Brief an das Gericht wegen des Widerspruchs geschickt hat. In der Zweitschrift lag der Antrag auf PKH den ich nun unterschrieben zurücksenden sollte. Ich rief beim Anwalt an weil ich eben diese 14-tägige Frist im Kopf hatte. Er meinte ja, er ist bissl spät tätig geworden aber das ist grad nicht das Problem, sondern das das Gericht keine Aussicht auf Erfolg sieht und somit PKH abgelehnt wurde. Anbei eine dicke Rechnung die mir das Genick bricht. Was tu ich jetzt?

...zur Frage

Ist der Anwalt dreist? Was kann ich tun?

Mit dem Beratungshilfeschein bin ich zum Anwalt. Dieser versuchte erst das ganze außergerichtilich zu klären was aber nicht funktionierte.

Dann der entschluss: wir klagen, vom beauftragen des Anwalts bis er mit den Antrag für Prozesskostenhilfe einreichte vergingen 12 Monate.

12 Monate in denen sich meine Kosten immer weiter, aufgrund des "Antraggegeners" verschlimmerten. Es ging darum die Kosten für mich abzuschaffen.

Ich versicherte meinem Anwalt das ich keinerlei weitere Kosten tragen kann. Die Kosten die wir einklagten sammelten sich schon seit Mitte 2014 an!

Prozesskostenhilfe wurde trotz HARTZ IV abgelehnt. Der Vertrag aufgrund dessen ich die Kosten hatte wurden zur Mitte 2014 gekündigt und der "Antragsgegner" hatte die Kündigung angenommen mit Terminnennung.

einspruch beim OLG, abgelehnt.

Nun kriege ich von meinem Anwalt eine Rechnung , weil ja die Beratungskostenhilfe das alles nicht tragen würde.

Ich wurde über diese Kosten nicht aufgeklärt. Ich wurde auch über die Kosten eines Widerspruches nicht aufgeklärt.

Nun soll ich über 600EUro zahlen.

Vom OLG bekam ich auch eine Rechnung.

Geholfen hat mir dies ganze garnicht. Die schulden die ich aufgrund dessen mache steigen monatlich. Wie soll ich diese Kosten nun auch noch tragen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?