Rechtsschutzversicherung für Anwälte?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Auch für Anwälte ist es unbedingt zu empfehlen, dass sie auch selbst eine Rechtsschutzversicherung abschließen. Dennn deine Bekannte braucht nur einen Verkehrsunfall selber erleiden und sich im Recht wähnen, während die Versicherung der Gegenseite einfach nicht zahlt. Dann hilft nur die gerichtliche Durchsetzung. Aber da ist sie sofort mit den Kosten dabei, wenn nicht für die eigenen, so doch für die Gerichtskosten und die Kosten der Gegenanwälte ggf. für teure Sachverständigengutachten, die vom Gericht angeordnet werden. Sie muss die Kosten sofort vorschießen. Dieses Risiko kann sie mit der eigenen Rechtsschutzversicherung auf sie abwälzen.

Was möchtest Du wissen?