Rechnungsstellung Fahrausweis über 250€?

2 Antworten

Aber ich habe schon mal erlebt, dass der Finanzbeamter Monatskarte über 326€ an und Bahncard 100 über etewa 4.400€ nicht akzeptiert hat. Er meinte diese zwei Fahrausweise an einzelne Personen gehen, desegen durften wir Vorsteuer nicht geltend machen.

Dann halte ihm § 14 (4) vor und sage er möge seinen Bescheid erstellen, damit Du Einspruch einlegen kannst.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Kann es sein, dass Du den Beamten falsch verstanden hast?

Mir scheint er zweifelt an, dass die Fahrkarten dem Unternehmen zuzurechnen sind.

Was möchtest Du wissen?