Rechnung für Behandlungskosten bezahlen?

5 Antworten

Ich bin mir sicher, die Fahrt zum Krankenhaus zur Einsichtnahme in die Behandlungsakte hätte ein Mehrfaches von 10,65 Euro gekostet und da hätte der Patient noch keine einzige Kopie dafür bekommen.

Man hat sich erkennbar an den Sätzen für die Auslagenerstattung bei Rechtsanwälten orientiert und die ist sicher nicht zu beanstanden. Eine Vollkostenrechnung inklusive der angefallenen Personalkosten wäre wesentlich höher ausgefallen.

Wenn du in der Kneipe ein Bier bestellst, sagt die auch keiner das es was kostet. Ich finde dir Rechnung sehr freundlich billig,

1 sec Recherche ergabe

das AG Frankfurt, ....eine Entscheidung getroffen hat, nach welcher lediglich die Kosten analog dem JVEG (§7) erstattet werden können. Demnach können 50 Cent für die ersten 50 Seiten und weitere 15 Cent für jede weitere Seite s/w-Kopie erstattet werden. .....

Was möchtest Du wissen?