Reale Goldmine in Kanada

...komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r macronom,

Wir möchten dich bitten in Zukunft auf Werbung zu verzichten.

Gerne kannst du dies auch nochmals in unseren Richtlinien nachlesen: http://www.finanzfrage.net/policy

Freundliche Grüße,

Jürgen vom finanzfrage.net Supportteam.

5 Antworten

Für die reale Goldmine würde ich irreale 1 - 2 Mio. Euro investieren. Das hilft Dir wahrscheinlich nicht weiter.

Wenn das doch ein so sicheres Geschäft ist, würde ich mich doch mal die wenden:

http://www.barrick.com/

Die setzen sich bestimmt sofort in den nächsten Flieger, um den Vertrag zu unterschreiben. Ich gehe einmal davon aus, dass da für Dich ordentlich etwas übrig bleibt.

Dass Du Dich zuerst an dieses Forum wendest, wertet uns erheblich auf. Dafür vielen Dank, zumindest von meiner Seite.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Zitterbacke
04.02.2013, 15:03

Nein , nein . Kein Konzern. Wir fangen klein an. Um danach die 2 Mios an den Konzern für 1 Mio zu verkaufen . Schon sind wir bei den 1-2 Mio Euro.

0
Kommentar von macronom
04.02.2013, 15:07

Die interessieren sich nicht für Placer Minen . Das ist denen zu klein.

0

Bin seit einigen Jahren selbst Besitzer einer Goldmine Gehört mir selbst und ich bin auch Betreiber und Verwalter. Die Obhut, Betreuung, Reparaturen (Instandsetzungen) habe ich weiterhin ausgelagert an Sachkundige! Die Wertsteigerung durch Anstieg des Goldpreises war in den letzten 10 Jahren nicht schlecht. Sollte ich jedoch kurzfristig Geld benötigen, der Verkauf wird unter normalen Umständen sehr problematisch - der schnelle Abbau - fast aussichtslos. Der Ersatz wird teuer. "Mein Zahnrarzt hat mir von einem neuen Gebiss daher abgeraten"!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FREDL2
04.02.2013, 18:01

Mann, robinek! Das ist ja ein highlight.

0

Eine Investition von mindestens 1-2 Mio. € für neue Geräte sind erforderlich

Wie teuer wird es denn, wenn ich Schüppe und Sieb selbst mitbringe???

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gaenseliesel
04.02.2013, 14:31

Primus, kümmere du dich lieber um deine Lieben zu Hause...... lach.... !

1
Kommentar von macronom
04.02.2013, 14:40

Kanst jederzeit auf eigene Kosten kommen ! Das Gold kannst du sorgar behalten ! Das Schürfen kostet sogar nichts. Von Hand ca. 1 onz in 2 Wochen !

0
Kommentar von blnsteglitz
04.02.2013, 15:01

@primus: Ich komme mit- habe jetzt viel Zeit- soll ich schon mal nach günstigen Flügen schauen????

1

Hast du einen " Knall " ? ..diese Frage ist ansonsten etwas verfrüht gestellt, am 01.04. nochmals reinstellen.... K.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Zitterbacke
04.02.2013, 14:32

Hey , Liesel , du sollst doch höflich bleiben . Das kannst du !! ;-)))

1

Tolle Sache! Wo ist der Haken?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von macronom
04.02.2013, 15:00

Der Haken liegt im Vertrauen und das man selber arbeiten muß oder lässt. Der Schürfgrund ( Claims ) und das Equipment bleibt Eigentum des Investors !

0

Was möchtest Du wissen?